Empfehlungen: Die TV-Schau: 10. bis 16. Mai 2021

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2021Cannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2021Diagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2021Filmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Die aktuelle Fernsehwoche bietet jede Menge Abwechslung — aber vor allem jede Menge Schmankerl für Filmgeschichtsfans: Von DEFA-Klassikern über französische Kriegsfilme bis hin zu bahnbrechenden Südstaatenkrimis.

Die 317. Sektion

 

Montag, 10. Mai 2021

 

  • Die 317. Sektion von Pierre Schoendoerffer mit Jacques Perrin, Bruno Cremer und Pierre Fabre, 20.15 Uhr auf Arte
    Acht Jahre Indochinakrieg zwischen der Kolonialmacht Frankreich und den kommunistischen Viet Minh sind bereits geschlagen, als acht Tage vor Kriegsende die 317. Sektion der französischen Armee den Befehl erhält sich ins Landesinnere zurückzuziehen. Pierre Schoendoerffers Kriegsfilm basiert auf Erinnerungen an seine eigene Zeit als Soldat und in Kriegsgefangenschaft – und ist obendrein eine echte Rarität.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Michael Herbig 20.15 Uhr
Sat1
Die Morde von Madrid
von Rodrigo Sorogoyen
21.45 Uhr
Arte
von Wolfgang Becker 23.10 Uhr
MDR

 

Dienstag, 11. Mai 2021

 

Mein liebster Alptraum
Mein liebster Alptraum (c) Concorde FIlmverleih

 

  • Mein liebster Alptraum von Anne Fontaine mit Isabelle Huppert, Benoît Poelvoorde und André Dussollier, 20.15 Uhr auf ServusTV
    In dieser französischen Screwball-Komödie finden Isabelle Huppert als kunstsinnige High-Society-Lady und Benoît Poelvoorde als trinkfreudiger Prolet trotz all ihrer Gegensätze doch noch zueinander.
Weitere TV-Tipps für heute:
Der Teufelshauptmann
von John Ford
22.05 Uhr
ServusTV
von Maren Ade 22.15 Uhr
WDR
von Florian Opitz 23.55 Uhr
NDR
von Derek Cianfrance 00.00 Uhr
HR

 

Mittwoch, 12. Mai 2021

 

Raw
Raw (c) Universal Pictures

 

  • Raw von Julia Ducournau mit Garance Marillier, Ella Rumpf und Rabah Nait Oufella, 22.15 Uhr auf Tele5
    Dieser Horrorgeheimtipp aus der Semaine de la Critique von Cannes 2016 ist nichts für schwache Mägen: Das Studium einer jungen Frau zur Tierärztin erfordert in Raw seltsam archaische Rituale, die in ihr die Lust auf Menschenfleisch wecken. Eine Grenzerfahrung von einem Coming-of-Age-Film.
     
  • Berlin Bouncer von David Dietl, 23.10 Uhr auf Arte
    Clubnächte? Das ist was aus der Zeit vor Corona, oder? Berlin Bouncer ist perfekt für alle, die das großstädtische Partyleben derzeit vermissen: Ein Porträt dreier bekannter Berliner Türsteher (namentlich Sven Marquardt, Smiley Baldwin und Frank Künster) die von ihrem Werdegang und ihrem Arbeitsalltag berichten und dabei ein Stück Berliner Kulturgeschichte miterzählen.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Denys Arcand 20.15 Uhr
Arte
Die Braut des Prinzen
von Rob Reiner
20.15 Uhr
Tele5
Ice Age
von Chris Wedge
20.15 Uhr
Kabel eins
Der letzte Mohikaner
von Michael Mann
00.20 Uhr
Kabel eins

 

Donnerstag, 13. Mai 2021

 

Gegner nach Maß
Gegner nach Maß (c) Internationale Filmfestspiele Berlin

 

  • Gegner nach Maß von Bruno J. Böttge, 23.45 Uhr im MDR
    Avantgardistischer DEFA-Zeichentrickfilm im Scherenschnittstil, in dem ein Männchen mit großen Boxhandschuhen sich seinen Gegner so zurechtschneidet, wie es ihn gerade braucht.
     
  • Goya von Konrad Wolf mit Donatas Banionis, Olivera Katarina und Fred Düren, 23.50 Uhr im RBB
    Konrad Wolf verfilmte die Geschichte des spanischen Malers Francisco de Goya 1971 als opulenten   zweiteiligen Monumentalfilm auf 70mm-Material, mit Schauspielern aus acht Ländern, mit 3000 Kostümen und elf Monaten Dreharbeiten in Jugoslawien, Bulgarien, auf der Krim und im Kaukasus.
Weitere TV-Tipps für heute:
Der Baulöwe
von Georgi Kissimov
20.15 Uhr
MDR
Hot Shots! Die Mutter aller Filme
von Jim Abrahams
20.15 Uhr
Kabel eins
von Danny Boyle 20.15 Uhr
ServusTV
von Zhang Yimou 20.15 Uhr
RTL
Der Mann, der nach der Oma kam
von Roland Oehme
21.40 Uhr
MDR
von Mel Gibson 22.00 Uhr
RTL
James Bond 007 – Octopussy
von John Glen
22.10 Uhr
Vox
Der Bulle von Paris
von Maurice Pialat
22.30 Uhr
ServusTV
Jahrgang 45
von Jürgen Böttcher
01.15 Uhr
MDR
von Hans-Joachim Kasprzik 02.45 Uhr
MDR

 

Freitag, 14. Mai 2021

 

In der Hitze der Nacht
In der Hitze der Nacht (c) United Artists

 

  • In der Hitze der Nacht von Norman Jewison mit Sidney Poitier, Rod Steiger und Warren Oates, 22.45 Uhr im BR
    Spannender Südstaatenkrimi, der besonders 1967 im Kontext des erstarkenden Civil Rights Movements einen Nerv traf. Aber auch auf der subtileren Produktionsebene war In der Hitze der Nacht ein Meilenstein: Er war nämlich der erste Hollywoodfilm in Farbe, bei dem die Ausleuchtung speziell für dunklere Hauttöne angepasst wurde. Dem Kameramann Haskell Wexler war aufgefallen, dass das standardmäßig sehr helle Licht Poitiers Gesichtszüge regelrecht verwusch.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Paul Haggis 20.15 Uhr
RTL II
Ein Dorf wehrt sich
von Gabriela Zerhau
20.15 Uhr
Arte
Das Fenster zum Hof
von Alfred Hitchcock
21.00 Uhr
One
von Baltasar Kormákur 22.55 Uhr
3sat
Abschiedsdisco
von Rolf Losansky
00.15 Uhr
MDR
von Alfred Hitchcock 00.30 Uhr
BR

 

Samstag, 15. Mai 2021

 

Sterne
Sterne (c) rbb/DEFA-Stiftung/Lotte Michailo

 

  • Sterne von Konrad Wolf mit Sascha Kruscharska, Jürgen Frohriep und Erik S. Klein, 23.40 Uhr im RBB
    Konrad Wolfs 1959er Drama ist die Geschichte eines an seiner Ideologie zweifelnden und verzweifelnden Wehrmachtsoffiziers. Für das DDR-Kino der späten Fünfziger-Jahre war Sterne von geradezu visionärer Bildsprache: Überblendungen, Kamerafahrten, in den Totalen wirken die Figuren wie verloren, in den Großaufnahmen sorgt ihr innerer Monolog für größtmögliche Nähe.
     
  • Berlin – Ecke Schönhauser von Gerhard Klein mit Ekkehard Schall, Ilse Pagé und Ernst-Georg Schwill, 01.10 Uhr im RBB
    DEFA-Gegenwartsfilm aus dem Jahre 1957, in dem zwei Berliner Freunde nach einem Unfall in den Westen fliehen. Als „Halbstarken“-Film zeigte Berlin – Ecke Schönhauser, on location in Prenzlauer Berg gedreht, auch negative Seiten des Lebens in der DDR und handelte sich damit zunächst Skepsis von Seiten der Hauptverwaltung Film ein. Heute gilt er als einer der erfolgreichsten DEFA-Klassiker.
Weitere TV-Tipps für heute:
Dead Man Working
von Marc Bauder
20.15 Uhr
One
Heißer Sommer
von Joachim Hasler
20.15 Uhr
RBB
Der Klient
von Joel Schumacher
21.55 Uhr
ServusTV
von Ali Abbasi 22.00 Uhr
One
von Heiner Carow 22.00 Uhr
RBB
von Steven Spielberg 22.05 Uhr
Sat1
Panische Zeiten
von Peter Fratzscher
22.45 Uhr
NDR
von Oliver Kienle 23.15 Uhr
3sat
von David Gordon Green 23.35 Uhr
ZDFneo
von Chad Hartigan 02.20 Uhr
SWR

 

Sonntag, 16. Mai 2021

 

Das Piano
Das Piano (c) Pandora Film

 

  • Das Piano von Jane Campion mit Holly Hunter, Harvey Keitel und Sam Neill, 20.15 Uhr auf Arte
    Wunderschön fotografiertes, tieftrauriges Drama aus Neuseeland über die stumme Ada (Holly Hunter), die im 19. Jahrhundert eine arrangierte Ehe eingeht, die sich schon bald als Reinfall erweist. Ihr Herz gehört dem Klavier, das sie aus Europa mitgebracht hat. Die poetische Geschichte einer weiblichen Selbstfindung.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Lasse Hallström 20.15 Uhr
Sixx
Die Unbestechlichen
von Brian De Palma
20.15 Uhr
Tele5
von M. Night Shyamalan 20.15 Uhr
Pro7
von Jafar Panahi 22.10 Uhr
Arte
von Neill Blomkamp 22.20 Uhr
RTL II
von Christopher Nolan 22.55 Uhr
Pro7
von Sherry Hormann 23.50 Uhr
Das Erste
von Wim Wenders 00.45 Uhr
SWR
Angel Heart
von Alan Parker
01.00 Uhr
Tele5
1 / 0
Tags

Kommentare