Empfehlungen: Die TV-Schau: 24. bis 30. Mai 2021

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2021Cannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2021Diagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2021Filmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Willkommen zu einem neuen wild ride, einer neuen Fernsehwoche, die uns von Japan nach Angola und zurück ins Berliner Hansaviertel schmeißt, in der große Altmeister neben vielversprechenden Newcomern stehen und es jede Menge zu entdecken gibt.

Kagemusha
Kagemusha

 

Montag, 24. Mai 2021

 

  • Kagemusha — Der Schatten des Kriegers von Akira Kurosawa mit Tatsuya Nakadei, Tsutomu Yamazaki und Kenichi Hagiwara, 20:15 Uhr auf Arte
    In Akira Kurosawas epischem Historienfilm wird ein Taschendieb als kürzlich verstorbener Fürst ausgegeben, um die feindliche Armee zu täuschen. Für die Produktion und Distribution der internationalen Fassung zeichneten keine Geringeren als Steven Spielberg und George Lucas verantwortlich. Belohnt wurde Kagemusha unter anderem mit der Goldenen Palme in Cannes 1980.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Blake Edwards 20.15 Uhr
3sat
Ghostbusters
von Ivan Reitman
20.15 Uhr
ZDFneo
von David Wnendt 22.05 Uhr
Sat1
von Sofia Coppola 22.25 Uhr
ServusTV
Das Komplott - Verrat auf höchster Ebene
von Santiago Mitre
22.50 Uhr
Arte
Harry & Sally
von Rob Reiner
23.15 Uhr
RTL 2
von Peter Chelsom 0.05 Uhr
MDR
Die eiserne Maske
von Henri Decoin
2.20 Uhr
RBB

 

Dienstag, 25. Mai 2021

 

„Die Einzelteile der Liebe“ (c) Markus Koob / dffb

 

  • Die Einzelteile der Liebe von Miriam Bliese mit Birte Schnöink, Ole Lagerpusch und Andreas Döhler, 22:50 Uhr im Ersten
    Emotional reichhaltig und formal minimalistisch: Miriam Blieses klug beobachtetes Spielfilmdebüt erzählt vom Trennungsalltag einer Patchworkfamilie und spielt fast ausschließlich vor dem gleichen Wohnblock im Berliner Hansaviertel, springt dabei aber zwischen den Zeitebenen hin und her.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Ulrich Köhler 22.15 Uhr
WDR
Höllenhunde des Secret Service
von Umberto Lenzi
0.00 Uhr
HR
von Marcus Richardt 0.40 Uhr
Das Erste

 

Mittwoch, 26. Mai 2021

 

„Der Kanal“ (c) Studio Filmowe “Kadr”

 

  • Der Kanal von Andrzej Wajda mit Teresa Izewska, Tadeusz Janczar und Wienczyslaw Glinski, 23:05 Uhr auf Arte
    In Der Kanal erzählte Andrzej Wajda 1957 im semidokumentarischen Stil von den letzten Tagen des Aufstandes im Warschauer Ghetto und folgt den letzten Überlebenden der polnischen Heimatarmee in das Warschauer Kanalsystem. Der Spezialpreis der Jury in Cannes verschaffte ihm internationale Aufmerksamkeit und legte den Grundstein seiner jahrzehntelangen Karriere.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Hirokazu Kore-Eda 20.15 Uhr
Arte
Sister Act 2 - In göttlicher Mission
von Bill Duke
20.15 Uhr
Kabel eins
Doc Hollywood
von Michael Caton-Jones
22.35 Uhr
Kabel eins

 

Donnerstag, 27. Mai 2021

 

„Tschick“ (c) Studiocanal

 

  • Tschick von Fatih Akin mit Tristan Göbel, Anand Batbileg und Nicole Mercedes Müller, 20:15 Uhr im RBB
    In Tschick konzentriert sich Fatih Akin schon sehr deutlich auf die Feelgood-Momente seines Coming-of-Age-Roadtrips nach dem Bestseller von Wolfgang Herrndorf. Dafür spart er sich allerdings auch lästige Pädagogik, appelliert vielmehr an die Lust am Abenteuer des Jugendlichen in jedem von uns.
     
  • Another Day of Life von Raúl de la Fuente, 23:35 Uhr auf Arte
    Im Stil einer Graphic Novel erzählt dieser hauptsächlich animierte Dokumentarfilm von einer ganz spezifischen Phase in der angolanischen Geschichte: 1975 zieht sich die portugiesische Kolonialmacht aus dem Land zurück, ein Bürgerkrieg entwickelt sich und Angola wird zum Spielball der Großmächte im Kalten Krieg. Am Beispiel des anwesenden Reporters Ryszard Kapuściński verhandelt Another Day of Life dabei auch, inwiefern Journalisten in Geschehnisse eingreifen dürfen.
Weitere TV-Tipps für heute:
Ein fürsorglicher Sohn
von Werner Herzog
21.50 Uhr
ServusTV
James Bond 007 - Sag niemals nie
von Irvin Kershner
22.40 Uhr
Vox
von Pablo Larrain 23.30 Uhr
WDR
von Katell Quillévéré 23.45 Uhr
RBB

 

Freitag, 28. Mai 2021

 

„Daft Punk’s Electroma“ (c) Wild Bunch Production

 

  • Daft Punk’s Electroma von Guy-Manuel De Homem-Christo und Thomas Banaler mit Peter Hurteau, Michael Reich und Ritche Lago Bautista, 22:45 Uhr auf Arte
    Electroma ist kein reiner Musikfilm, wie man ihn von anderen Bands kennt. Die Filmmusik stammt sogar von anderen Künstlern wie Brian Eno, Curtis Mayfield oder Sebastien Tellier. Nachdem Daft Punk einige eigene Musikvideos inszeniert hatten, waren sie einfach auf den Geschmack gekommen und erzählten die Geschichte zweier Roboter, die Menschen werden wollen.
Weitere TV-Tipps für heute:
Tage des Donners
von Tony Scott
20.15 Uhr
ZDFneo
Das Fenster zum Hof
von Alfred Hitchcock
22.30 Uhr
BR
von Alfred Hitchcock 0.20 Uhr
BR

 

Samstag, 29. Mai 2021

 

„Wild Tales“ (c) Prokino Filmverleih

 

  • Wild Tales — Jeder dreht mal durch! von Damián Szifron mit Ricardo Darín, Walter Donado und Erica Rivas, 23:15 Uhr auf 3sat
    Ein argentinischer Episodenfilm in sechs Teilen, der mit alltäglichen Situationen beginnt und sich nie auch nur im Ansatz so entwickelt wie man es erwartet. Originelle Einfälle treffen hier auf einen visionären Schnitt und ein Schauspielensemble, das den Spaß seines Lebens hat. Gemein ist diesem bunten Reigen die Tiefe der menschlichen Abgründe.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Peter Bogdanovich 20.15 Uhr
ZDFneo
von Woody Allen 20.15 Uhr
ServusTV
Gern hab ich die Frauen gekillt
von Alberto Cardone
22.40 Uhr
ServusTV
Freibadsinfonie
von Sinje Köhler
2.30 Uhr
RBB

 

Sonntag, 30. Mai 2021

 

„The Shallows“ (c) Sony Pictures

 

  • The Shallows von Jaume Collet-Serra mit Blake Lively, Óscar Jaenada und Janelle Bailey, 22:10 Uhr auf RTL
    In The Shallows kann sich die Surferin Nancy (Blake Lively) gerade noch so vor einem Weißen Hai auf einen Felsen retten — aber dort sitzt sie dann auch fest. Jaume Collet-Serra macht aus diesem reduzierten Setting einen regelrechten Experimentalfilm, der sich seiner B-Movie-Ursprünge zugleich kein bisschen schämt.
     
  • Bis ans Ende der Welt von Wim Wenders mit Solveig Dommartin, William Hurt und Sam Neill, 00:15 Uhr im SWR
    Die Französin Claire Tourneur verliebt sich in den mysteriösen Trevor McPhee, der auf einer Mission rund um die Welt reist, und nimmt seine Verfolgung auf. All das vor dem Hintergrund einer drohenden atomaren Katastrophe. Wim Wenders überlanges, überambitioniertes und auf der halben Welt gedrehtes SciFi-Drama floppte grandios, fasziniert aber bis heute durch die Effekte und seinen Anspruch den ultimativen Road-Movie zu drehen.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Jordan Vogt-Roberts 20.15 Uhr
Pro7
Papillon
von Franklin J. Schaffner
20.15 Uhr
Arte
von Walter Salles 1.55 Uhr
Tele5
von Andrea Di Stefano 2.45 Uhr
Pro7
1 / 0
Tags

Kommentare