Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
Elle von Paul Verhoeven
Elle von Paul Verhoeven
Kritik

Elle

Als pro-rape thriller hatten Eingeweihte Paul Verhoevens neuen Film verschwörerisch angekündigt, als Film ohne Rücksicht auf moralische Tabus. Ganz so ist es nicht, auch wenn Elle mit den erstickten Lauten einer Vergewaltigung beginnt. Die Angegriffene ist Michelle, gespielt von Isabelle Huppert […]
Julieta von Pedro Almodóvar
Julieta von Pedro Almodóvar
Kritik

Julieta

Man kann es Stil nennen, Handschrift oder auch Mangel an Flexibilität. Doch welchen Namen man dem Ganzen auch gibt, das Phänomen bleibt doch stets das gleiche: Es gibt Filmemacher, die erkennt man sofort in den ersten Szenen, an ihrer Art der Bildfindung und Inszenierung, an der Ausstattung, dem […]
Die feine Gesellschaft von Bruno Dumont
Die feine Gesellschaft von Bruno Dumont
Kritik

Die feine Gesellschaft

So eine Sommerfrische kann schon eine lustige Angelegenheit sein – vor allem dann, wenn […]
The Neon Demon von Nicolas Winding Refn
The Neon Demon von Nicolas Winding Refn
Kritik

The Neon Demon

Man liebt seine Filme oder man hasst sie — ein Dazwischen gibt es bei den Werken von Nicolas […]
The Handmaid von Park Chan-wook
The Handmaid von Park Chan-wook
Kritik

Die Taschendiebin

Korea in den 1930er Jahren. In dem von Japanern besetzten Land kommt die junge Diebin Sookee […]
Einfach das Ende der Welt von Xavier Dolan
Einfach das Ende der Welt von Xavier Dolan
Kritik

Einfach das Ende der Welt

Bisher kannte die noch junge Karriere von Xavier Dolan stets nur eine Richtung. Von Film zu […]
American Honey von Andrea Arnold
American Honey von Andrea Arnold
Kritik

American Honey

American Honey ist ein Road Movie, das ins Milieu – fast möchte man schon sagen in die […]
Graduation von Cristian Mungiu
Graduation von Cristian Mungiu
Kritik

Graduation (2016)

Schicht für Schicht arbeitet sich Cristian Mungiu in die Untiefen seines Dramas vor — und zeigt […]
Personal Shopper von Olivier Assayas
Personal Shopper von Olivier Assayas
Kritik

Personal Shopper

In Social-Media-Gruselfilmen wie Unknown User (2014) oder Unfriend (2016) wird das Unheimliche […]
Loving von Jeff Nichols
Loving von Jeff Nichols
Kritik

Loving (2016)

Nachdem Jeff Nichols mit Midnight Special bei der Berlinale 2016 einen Mainstream-Science […]
The Wailing - Die Besessenen von Na Hong-jin
The Wailing - Die Besessenen von Na Hong-jin
Kritik

The Wailing - Die Besessenen (2016)

Spätestens seit The Chaser und The Yellow Sea gilt Na Hong-jin als einer der […]