Heimkino

Horse Girl (2020)

Kritik
Sarah lebt zurückgezogen und arbeitet in einem Bastelladen. Was wie eine romantische Komödie beginnt, gleitet zunehmend ab in ein Drama über Selbstverlust und Krankheit. Am Ende bleiben die Zuschauer*innen mit einigen Fragezeichen zurück.
Titel der Kritik
Von Aliens und Schizophrenie
Bianka-Isabell Scharmann
Heimkino-Tipp der Woche