TV-Tipps: Die TV-Schau: 27. April bis 3. Mai 2020

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Ein reichhaltiges Filmangebot bieten nicht nur die diversen Streaming-Anbieter sondern — wie gewohnt — auch das deutsche TV-Programm. Von DEFA-Klassikern über Horror-Blockbuster bis hin zu Arthouse-Perlen ist auch in dieser Woche wieder alles dabei. Alle Empfehlungen in unserer Übersicht.

Viva Zapata
Viva Zapata

 

Montag, 27. April 2020

 

  • Viva Zapata! von Elia Kazan mit Marion Brando, Anthony Quinn und lan Reed, 23:10 Uhr auf Arte
    Revolutionsfilm nach einem Drehbuch von John Steinbeck, in dem Marion Brando als Bauer Emiliano Zapata im Mexiko der 1910er Jahre die Revolution anführt. Neben den politischen Ränkespielen interessiert Elia Kazan vor allem, wie es Menschen verändern kann, wenn sie plötzlich in den Besitz von Macht gelangen.

 

  • Tore tanzt von Katrin Gebbe mit Julius Feldmeier, Sascha Alexander Gersak und Gro Swantje Kohlhof, 00:30 Uhr im ZDF
    Zutiefst beunruhigendes Drama über einen selbsternannten Jesus-Freak, der bei einer Familie im Schrebergarten unterkommt, wo seine christlichen Grundsätze hart auf die Probe gestellt werden. Mit ihrem Regiedebüt schaffte es Katrin Gebbe 2013 ohne Umwege nach Cannes und präsentierte dort deutsches Terrorkino, das bis ins Mark geht.
Weitere TV-Tipps für heute:
Der Mann, der nach der Oma kam
von Roland Oehme
20.15 Uhr
MDR
Unternehmen Petticoat
von Blake Edwards
20.15 Uhr
Arte
von Heiner Carow 23.05 Uhr
MDR
Große Vögel, kleine Vögel
von Pier Paolo Pasolini
0.00 Uhr
HR

 

Dienstag, 28. April 2020

 

mord.jpg
„Für Mord kein Beweis“ (c) ICESTORM Entertainment GmbH
  • Für Mord kein Beweis von Konrad Petzold mit Winfried Glatzeder, Horst Schulze und Peter Bause, 23:50 Uhr im MDR
    In einem der wenigen Krimis der DEFA-Produktion ermittelt Winfried Glatzeder (Die Legende von Paul und Paula) im Fall einer ertrunkenen Frau, die kurz vor ihrem Tod einen schrecklichen Streit mit ihrem Ehemann hatte. Von dieser Situation ausgehend entfaltet Konrad Petzold ein Übel, dessen Wurzeln noch in den unzureichend aufgearbeiteten Schrecken des Zweiten Weltkriegs stecken.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Francois Ozon 22.05 Uhr
ServusTV

 

Mittwoch, 29. April 2020

 

licht.jpg
„Licht“ (c) NGF
  • Licht von Barbara Albert mit Maria Dragus, Devid Striesow und Lukas Miko, 20:15 Uhr auf Arte
    In Barbara Alberts Historienfilm versucht eine blinde Pianistin (Maria Dragus) im Wien der 1770er Jahre ihr Augenlicht zurückzugewinnen. Doch je besser ihre Therapie anschlägt, desto schlechter spielt sie Klavier. Der opulente Rokoko-Dekor ist nur einer der Reize dieses sinnlichen, vielschichtigen Dramas über eine junge Frau auf dem Weg zur Selbstbestimmung.
Weitere TV-Tipps für heute:
Shrek - Der tollkühne Held
von Vicky Jenson
20.15 Uhr
Kabel eins
Der Lockvogel
von Bertrand Tavernier
22.40 Uhr
Arte

 

Donnerstag, 30. April 2020

 

zeit_0.jpg
„Die verlorene Zeit“ (c) Movienet
  • Die verlorene Zeit von Anna Justice mit Alice Dwyer, Dagmar Manzel und Mateusz Damiecki, 23:35 Uhr im NDR
    Eine deutsche Jüdin und ein junger Pole lernen sich im Konzentrationslager kennen. Im Drama Die verlorene Zeit inszeniert Anna Justice ohne Historienkitsch in ruhigen Bildern ihre Liebesgeschichte als Odyssee: Erst gelingt die Flucht, später verlieren sie sich in den Kriegswirren aus den Augen.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Claude Berri 20.15 Uhr
ServusTV
James Bond 007 - Der Spion, der mich liebte
von Lewis Gilbert
22.00 Uhr
Vox
von Rachid Hami 22.00 Uhr
ServusTV
Florentiner 73
von Klaus Gendries
22.05 Uhr
MDR
von Stéphane Brizé 0.00 Uhr
RBB
Tanz am Sonnabend - Mord?
von Heinz Thiel
0.05 Uhr
MDR

 

Freitag, 1. Mai 2020

 

eskapiteleins.jpg
„Es — Kapitel 1“ (c) Warner Bros. Germany
  • Es von Andy Muschietti mit Finn Wolfhard, Bill Skarsgård und Jaeden Martell, 20:15 Uhr auf Pro7
    Mit der neuen Verfilmung des legendären Horrorromans von Stephen King traf Regisseur Andy Muschietti 2017 genau ins Schwarze und bediente die Eighties-Nostalgie, die im Jahr zuvor durch die Netflix-Serie Stranger Things ausgelöst worden war.

 

  • Der gezähmte Widerspenstige von Franco Castellano mit Ornella Muti, Adriano Celentano und Edith Peters, 22:30 Uhr im BR
    In der italienischen Komödie Der gezähmte Widerspenstige versucht sich Adriano Celentano als überzeugter Junggeselle eine Verehrerin vom Hals zu halten — doch Lisa (Ornella Muti) erweist sich als besonders hartnäckig. Derber Geschlechterkampf all’italiana.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Rob Reiner 20.15 Uhr
Kabel eins
Die Truman Show
von Peter Weir
22.20 Uhr
Kabel eins
Der Regenmacher
von Francis Ford Coppola
23.30 Uhr
WDR
von Barry Levinson 0.15 Uhr
Kabel eins

 

Samstag, 2. Mai 2020

gekillt.jpg
„Gern hab ich die Frau gekillt“ (c) MCP Sound & Media GmbH
  • Gern hab ich die Frauen gekillt von Alberto Cardone mit Stewart Granger, Lex Barker und Karin Dor, 22:15 Uhr auf ServusTV
    Eingebettet in eine wendungsreiche Rahmenhandlung erzählt Gern hab ich die Frauen gekillt in drei Episoden Agenten- und Kriminalgeschichten. Im Film von 1966 tritt bis in die Nebenrollen die versammelte Garde der Edgar-Wallace-, und Karl-May-Filme auf den Plan: Stewart Granger, Lex Barker, Pierre Brice, Karin Dor, Walter Giller, Klaus Kinski, Herbert Fux.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Jonathan Demme 20.15 Uhr
ServusTV
von Joel Coen 20.15 Uhr
ZDFneo
von Bernhard Wicki 22.20 Uhr
SWR
von Dany Boon 0.35 Uhr
MDR

 

Sonntag, 3. Mai 2020

 

shapeofwater.jpg
„Shape of Water“ (c) 20th Century Fox
  • Shape of Water — Das Flüstern des Wassers von Guillermo del Toro mit Sally Hawkins, Octavia Spencer und Michael Shannon, 20:15 Uhr auf Pro7
    Oscarprämiertes Märchen über die Liebe zwischen der stummen Mitarbeiterin eines Top-Secret-Regierungslabors und einem Amphibienmann. Zudem ist Shape of Water — ein Herzensprojekt seines Regisseurs Guillermo del Toro — eine Liebeserklärung an die Möglichkeiten des fantastischen Kinos.

 

  • Verdammt in alle Ewigkeit von Fred Zinnemann mit Burt Lancaster, Montgomery Clift und Deborah Kerr, 20:15 Uhr auf Arte
    An Originalschauplätzen auf Hawaii gedrehtes Militärdrama von 1953, in dem der Zweite Weltkrieg den Hintergrund für Liebeswirren und das Ausagieren von Männlichkeitsriten bildet. Dafür gab es acht Oscars, unter anderem für den Besten Film und die Besten Nebendarsteller Frank Sinatra und Donna Reed.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Sam Peckinpah 20.15 Uhr
Tele5
Fluch der Karibik
von Gore Verbinski
20.15 Uhr
Sat1
von Chris Kraus 22.50 Uhr
SWR
von Volker Schlöndorff 1.50 Uhr
ARD
1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.