TV-Tipps: Die TV-Schau: 19. bis 25. April 2021

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Die aktuelle TV-Woche ist ein Leckerbissen für Fans von Robert De Niro: Gleich drei Filme mit der Schauspiellegende können wir wärmstens empfehlen. Und auch sonst bleiben keine Wünsche offen.

Es geschah am hellichten Tag
Es geschah am hellichten Tag

 

Montag, 19. April 2021

 

  • Es geschah am helllichten Tag von Ladislao Vajda mit Heinz Rühmann, Gert Fröbe und María Rosa Salgado, 20:15 Uhr auf Arte

    In strenge Schwarzweißbilder bannte Ladislao Vajda 1958 das Drehbuch vom Schweizer Autoren Friedrich Dürrenmatt: Heinz Rühmann spielt einen Ermittler, der den Eltern eines ermordeten Mädchens in einem schwachen Moment verspricht, ihren Fall auf eigene Faust aufzuklären. Bald lassen sich gut und böse kaum noch trennen und Polizist und Verbrecher scheinen aus einem ganz ähnlichen Holz geschnitzt zu sein.
Weitere TV-Tipps für heute:
Hühnchen in Essig
von Claude Chabrol
21.50 Uhr
Arte
Das Tal der vergessenen Kinder
von Fernando González Molina
22.15 Uhr
ZDF
von Richard Berry 23.15 Uhr
NDR

 

Dienstag, 20. April 2021

 

„Burn After Reading“ (c) Tobis Filmverleih

 

  • Burn After Reading von Joel und Ethan Coen mit Brad Pitt, George Clooney und Frances McDormand, 20:15 Uhr auf ServusTV

    Schwarze Komödie über die Mitarbeiter eines Fitnessstudios, die eine im Scheidungsdurcheinander anderer Figuren liegen gelassene CD mit geheimen Daten der CIA finden. Einmal mehr erweisen sich die Drehbuchautoren und Regisseure Joel und Ethan Coen darin als meisterhafte Konstrukteure absurder Zufallsgebilde.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Alexis Michalik 22.00 Uhr
ServusTV
von Lana Wachowski 23.55 Uhr
HR

 

Mittwoch, 21. April 2021

 

„Heat“ (c) Warner Bros.

 

  • Heat von Michael Mann mit Al Pacino, Robert De Niro und Val Kilmer, 22:40 Uhr auf Kabel eins

    Das erste Aufeinandertreffen der Legenden Al Pacino und Robert De Niro auf der großen Leinwand: als gewiefter Verbrecher und ehrgeiziger Cop auf Katz-und-Maus-Jagd durch L.A. Für den 1995er Gangsterkrimi ließ sich Michael Mann von echten Verbrechern und Polizisten beraten — dementsprechend authentisch wirkt das Ganze.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Steven Soderbergh 20.15 Uhr
Kabel eins
von Steven Soderbergh 21.45 Uhr
Arte
von Henri Steinmetz 23.45 Uhr
HR

 

Donnerstag, 22. April 2021

 

„Gegen die Wand“ (c) Arhaus

 

  • Gegen die Wand von Fatih Akin mit Birol Ünel, Sibel Kekilli und Catrin Striebeck, 20:15 Uhr im RBB

    Der große Klassiker und Goldene-Bären-Gewinner von Fatih Akin erzählt von zwei verzweifelten Menschen, die eine Scheinehe eingehen, um den Zwängen ihres Lebens zu entkommen. Ein wuchtiges Drama, das gekonnt eine Brücke schlägt zwischen individuellen Schicksalen sowie sozialen und kulturellen Problemen.
     
  • Die unerschütterliche Liebe der Suzanne von Katell Quillévéré mit Sara Forestier, Lola Dueñas und Adèle Haenel, 23:30 Uhr im WDR

    So gewöhnlich sich die Geschichte von Die unerschütterliche Liebe der Suzanne — Schwesterndrama plus Liebesgeschichte — anhört, so ungewöhnlich ist die Erzählperspektive: Die Regisseurin Katell Quillévéré arbeitet mit Auslassungen, überspringt manchmal ganze Jahre und große Lebensereignisse, lässt uns zwischen den Zeilen lesen.
Weitere TV-Tipps für heute:
Altes Herz geht auf die Reise
von Hans Knötzsch
23.40 Uhr
MDR
von Juho Kuosmanen 0.05 Uhr
RBB

 

Freitag, 23. April 2021

 

„Bandits“ (c) Buena Vista

 

  • Bandits von Katja von Garnier mit Katja Riemann, Jasmin Tabatabai und Andrea Sawatzki, 21:00 Uhr auf One

    Vier Frauen brechen aus dem Knast aus und werden holterdipolter als Rockband berühmt. An Katja von Garniers rotzigem, energiegeladenem, feministischem Roadmovie gab es im Jahr 1997 kein Vorbeikommen.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Tom Holland 20.15 Uhr
Tele5
Presidio
von Peter Hyams
22.25 Uhr
3sat
von Quentin Tarantino 22.45 Uhr
RTL 2
So weit die Füße tragen
von Hardy Martins
22.50 Uhr
BR
Meine Stunde Null
von Joachim Hasler
0.05 Uhr
MDR

 

Samstag, 24. April 2021

 

„Bandits“ (c) Constantin

 

  • The Score von Frank Oz mit Angela Bassett, Robert De Niro und Edward Norton, 21:45 Uhr auf ZDFneo

    Für seinen letzten großen Coup arbeitet der legendäre Safe-Knacker Nick Wells (Robert De Niro) mit dem jungen, ehrgeizigen Insider Jackie (Edward Norton) zusammen — und fragt sich von Anfang an, ob er ihm wirklich vertrauen kann. Der wendungsreiche Heist-Thriller war der letzte vollendete Film mit Marlon Brando.
     
  • Sleepers von Barry Levinson mit Brad Pitt, Robert De Niro und Kevin Bacon, 23:40 Uhr auf ZDFneo

    Hochkarätig besetzte 1996er Literaturverfilmung über die Freundschaft vierer Jungen aus dem New Yorker Hell’s Kitchen, deren Kindheit nach einer unüberlegten Dummheit viel zu plötzlich vorbei ist. Viele Kritiker warfen dem Drama in drei Akten vor, es fordere zur Selbstjustiz auf. Tatsächlich scheint Regisseur Barry Levinson aber eher zu sagen: Schaut her, damit ist niemandem geholfen.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Gregor Schnitzler 20.15 Uhr
RTL 2
von Matt Reeves 20.15 Uhr
Pro7
von Paul Thomas Anderson 20.15 Uhr
ServusTV
von Asghar Farhadi 21.40 Uhr
One
von Rupert Wyatt 23.05 Uhr
Pro7
von Alejandro González Iñárritu 23.10 Uhr
ServusTV
Ein Mann für gewisse Stunden
von Paul Schrader
23.30 Uhr
RBB
Mitten in Deutschland: NSU
von Christian Schwochow
0.10 Uhr
MDR

 

Sonntag, 25. April 2021

 

„Jackie“ (c) Tobis Filmverleih

 

  • Jackie von Pablo Larraín mit Natalie Portman, Peter Sarsgaard und Greta Gerwig, 20:15 Uhr auf Arte

    Pablo Larraíns Biopic der Präsidentengattin Jackie Kennedy (Natalie Portman) konzentriert sich auf die vier Tage in Folge der Ermordung JFKs. Jackie ist filmgewordene Trauerarbeit. Vor allem aber interessiert sich der Regisseur für die verschiedenen Facetten der Persönlichkeit seiner Protagonistin, die die Medien, die Öffentlichkeit, ihre Vertrauten zu sehen bekommen und die sich nie zu einem kohärenten Ganzen zusammensetzen. Sie bleibt eine Ikone, kein Individuum.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Rob Thomas 20.15 Uhr
Sixx
von Clive Barker 22.40 Uhr
Tele5
Marley und Ich
von David Frankel
0.20 Uhr
ServusTV
von Caroline Link 0.35 Uhr
SWR
1 / 0
Tags

Kommentare