Jeder Schuss sitzt

zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Viggo Mortensen und Ed Harris in Appaloosa
Viggo Mortensen und Ed Harris in Appaloosa

Mit Appaloosa hat Ed Harris einen minimalistischen Neo-Western inszeniert, indem vor allem die Beziehungen der Figuren untereinander wichtig sind. Einen deutschen Kinostart gab es leider nie - umso besser, dass der Film heute Abend zur besten Sendezeit läuft.

Vielleicht werden Fans epischer Shootouts von Appaloosa enttäuscht sein - denn Ed Harris setzte in seiner Regiearbeit in erster Linie auf Realismus: die Figuren sind allesamt echte Profis - da sitzt jeder Schuss und der Spuk ist dementsprechend schnell wieder vorbei. New Mexico, 1882: Erzählt wird die Geschichte des Marshals des einsamen Wüstenörtchens Appaloosa (Ed Harris), der gemeinsam mit seinem Deputy (Viggo Mortensen) einen mörderischen Farmer (Jeremy Irons) festnimmt und zum Tode verurteilt. Dieser heuert zu seiner Verteidigung jedoch eine Gruppe Gangster an. In ruhigem Tempo entwickelt Ed Harris aber nicht nur diese Fehde, sondern erlaubt uns auch einen Einblick in das komplexe Verhältnis zwischen Marshal und Deputy, die gemeinsam agieren wie Kopf und Bauch einer Einheit.

Appaloosa von Ed Harris mit Ed Harris, Viggo Mortensen und Renée Zellweger, 20:15 Uhr auf ServusTV

Weitere TV-Tipps für heute:
16 Blocks
von Richard Donner
20:15 Uhr
Kabel eins
von Joel Coen 22:20 Uhr
Servus TV
von Aron Lehmann 23:10 Uhr
Arte
von Alain Guiraudie 23:45 Uhr
RBB
von Mike Leigh 00:00 Uhr
NDR
Die Uhr läuft ab
von Caspar Wrede
02:10 Uhr
ARD
von Alan J. Pakula 03:35 Uhr
Kabel eins
1 / 0
Tags
Bild zu Shirkers von Sandi Tan
Shirkers von Sandi Tan - Filmbild 1
Trailer des Tages

Shirkers

Vielleicht würden wir heute Shirkers in einem Atemzug mit den Hachimiri japanischer Kult-Auteur [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.