15.02.2018: Fünf deutsch-polnische Schicksale

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Lichter - Bild
Lichter - Bild

Pünktlich zum Beginn der Berlinale 2018 gibt es heute einen Film zu sehen, der dort 2003 im Offiziellen Wettbewerb lief und mit dem FIPRESCI-Preis ausgezeichnet wurde: Hans-Christian Schmids Episodenfilm Lichter.

Eine Handvoll ukrainische Flüchtlinge wollen über die polnische Grenze illegal nach Deutschland, die Betreiber eines Matratzenladens stehen kurz vor der Pleite, Zigarettenschmuggler bekommen es mit der Polizei zu tun, ein Taxifahrer versucht Geld für das Kommunionskleid seiner Tochter aufzutreiben und ein junger Architekt trifft bei Verhandlungsgesprächen unerwartet auf seine Exfreundin. Hans-Christian Schmid verknüpft in Lichter fünf Episoden lose miteinander, die eines gemeinsam haben: sie spielen entlang der Oder, in Frankfurt oder irgendwo an der deutsch-polnischen Grenze. Die Handkamera sorgt stets für unmittelbare Nähe zu den Figuren, aber neben den melodramatischen Anteilen haben wir es auch mit einem sozialrealistischen Anspruch zu tun: „Eine bravourös entwickelte und inszenierte Bestandsaufnahme bundesdeutscher Wirklichkeit“, attestiert das Lexikon des Internationalen Films.

Lichter von Hans-Christian Schmid mit Herbert Knaup, August Diehl und Henry Hübchen, 00:15 Uhr im RBB

Weitere TV-Tipps für heute:
Auf Messers Schneide - Rivalen am Abgrund
von Lee Tamahori
20:15 Uhr
Servus TV
Postman
von Kevin Costner
20:15 Uhr
Kabel eins
von Caradog W. James 20:15 Uhr
Tele 5
Flucht in Ketten
von Stanley Kramer
21:00 Uhr
3sat
von Paul Verhoeven 22:00 Uhr
Tele 5
von Volker Schlöndorff 22:35 Uhr
3sat
von Nick Read 00:00 Uhr
HR
von Feras Fayyad 01:10 Uhr
SWR
1 / 0
Tags
Bild zu Lords of Chaos von Jonas Åkerlund
Lords of Chaos von Jonas Åkerlund - Filmbild 1
Trailer des Tages

Lords of Chaos

Jonas Åkerlund war einst Schlagzeuger der schwedischen Metal-Band Bathory und drehte u.a. für [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.