Road to the Oscars 2018: Bester Film - Die Nominierten

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Specials

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Am 04.03.2018 werden in Los Angeles zum 90. Mal die Academy Awards vergeben. Für den Besten Film sind gleich 9 Werke nominiert: "Call Me By Your Name", "Die Dunkelste Stunde", "Dunkirk", "Get Out", "Lady Bird", "Der Seidene Faden", "Die Verlegerin", "Shape of Water" und "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri". Selten war eine Oscar-Prognose so schwierig.

Get Out - Bild
Get Out - Bild
  • Call Me by Your Name von Luca Guadagnino
    Call Me by Your Name von Luca Guadagnino

    Nominiert: Call me by your Name von Luca Guadagnino

    Produzenten: Peter Spears, Luca Guadagnino, Emilie Georges und Marco Morabito

     

    Deswegen könnte Call me by your Name gewinnen:

    Call Me By Your Name hat im vergangenen Jahr einen erstaunlichen Buzz generiert, deswegen könnte er viele Wahlrunden durchhalten. Zur Erinnerung: die Academy wählt den Gewinner des Besten Films nicht in einer einfachen Mehrheitswahl, sondern nach dem Prinzip des Instant-Runoff-Voting. Dabei erstellt jeder Stimmberechtigte eine Rangfolge seiner liebsten Kandidaten. Wer insgesamt am seltensten auf Platz 1 gelandet ist, wird gestrichen und es folgt der nächste Wahlgang mit den übrigen Kandidaten - bis ein Gewinner übrig bleibt. Die Fans des Films könnten ihn also durchaus durch mehrere Runden pushen. Außerdem gilt Call Me By Your Name als fast schon ausgemachter Sieger in der Kategorie Bestes Adaptiertes Drehbuch.

    Das spricht dagegen:

    Andererseits lässt sich argumentieren, dass das Gefolge des Films im Vergleich zu anderen Nominierten doch nicht übermäßig groß ausfällt. Call Me By Your Name gefällt eher einem bestimmten Nischenpublikum. Dazu kommt, dass Sony den US-Kinostart hinauszögerte als das allgemeine Interesse für ihn am größten war. So lässt sich auch erklären, wieso der Film nur insgesamt vier Nominierungen erhielt, obwohl er eigentlich bis zu sieben verdient hätte.

1 / 9
Tags
Roma/A Star Is Born/Vice
Roma/A Star Is Born/Vice
Specials

Die Oscar-Nominierungen 2019

Diese Filme sind in insgesamt 24 Kategorien für die Academy Awards 2019 nominiert.
Japanisches Kino
Die Vielfalt des japanischen Kinos
Specials

13 japanische Filme, die ihr gesehen haben müsst

Das japanische Kino ist vielfältig , spannend, intensiv, verrückt, witzig und immer wieder [...]
Mateja Meded in "Soko Leipzig: Horrorhaus"
Mateja Meded in "Soko Leipzig: Horrorhaus"
Kolumnen

Es ist an der Zeit

Carte blanche hatte die Schauspielerin Mateja Meded für eine Kolumne – über Frauen im Film. [...]
Shirley Temple auf einem 1934 in Italien publizierten Foto
Shirley Temple auf einem 1934 in Italien publizierten Foto
Filmgeschichte(n)

Ein Tränengasstift für Shirley Temple

Vor genau siebzig Jahren erhielt Shirley Temple von J. Edgar Hoover einen Füllfederhalter, [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.