Video on Demand: Neu bei Mubi im Juni 2021

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2021Cannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2021Diagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2021Filmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Video on Demand

Ein Beitrag von Christian Neffe

Mubi stockt im Juni weiter auf: Weit mehr als die üblichen 30 Filme kommen im neuen Monat dazu, darunter zahlreiche sehenswerte Dokumentationen, mehrere Werke von Abbas Kiarostami — und eine Handvoll exklusiver Neustarts.

Filmstill zu Shiva Baby (2020) von Emma Seligman
Shiva Baby (2020) von Emma Seligman

1. Juni 2021

  • M — Eine Stadt sucht einen Mörder (1931) von Fritz Lang
    Ein Triebtäter, der bereits acht Kinder auf dem Gewissen hat, versetzt die Bevölkerung Berlins in Angst und Schrecken. Mit einem Großaufgebot an Beamten versucht die Polizei vergeblich, den Mörder zu fassen. Die Unterwelt organisiert sich, nimmt die Sache selbst in die Hand.

 

2. Juni 2021

  • The Assault (2010) von Julien Leclerq
    Im Dezember 1994 kapern vier islamistische Terroristen in Algier einen Airbus der Air France mit 227 Personen an Bord. Die Terroristen fordern die Befreiung ihrer Waffenbrüder und drängen auf den sofortigen Abflug.
     
  • Kala Azar (2020) von Janis Rafa — Exclusive
    Kala Azar erzählt von einem jungen Paar, das in einem Tierkrematorium arbeitet und sich darum bemüht, den Tierkadavern einen respektvollen Umgang zukommen zu lassen. Mit der Zeit entwickelt sich zwischen den beiden eine Liebesbeziehung, die auf eine harte Probe gestellt wird.

 

3. Juni 2021

  • Totgemacht – The Alzheimer Case (2003) von Erik van Looy
    Kommissar Vincke gehört zu den Top-Ermittlern in Antwerpen. Doch dieser Fall gibt ihm Rätsel auf. Der unbescholtene ranghohe Beamte Van Camp wurde aus nächster Nähe erschossen. Alles deutet auf einen Auftragsmord hin. Aber wer hat ein Interesse daran, den Politiker aus der Welt zu schaffen?
     
  • Kapurush – Der Feigling (1965) von Satyajit Ray
    Ein Drehbuchautor hofft auf eine Aussöhnung mit seiner Ex-Freundin, die inzwischen mit einem wohlhabenden Geschäftsmann verheiratet ist.

 

4. Juni 2021

  • Wo ist das Haus meines Freundes? (1987) von Abbas Kiarostami
    Mohammad, Zweitklässler in einer iranischen Dorfschule, wird von seinem Lehrer ermahnt, die Hausaufgaben nicht auf lose Blätter, sondern in sein Heft zu schreiben. Sollte er dies ein weiteres Mal vergessen, drohe ihm der Schulverweis.

 

5. Juni 2021

  • Vitalina Varela (2019) von Pedro Costa - Pay 1 - Exclusive
    Nach dem Tod ihres Mannes macht die Kapverdierin Vitalina Varela sich auf den Weg nach Lissabon, wo er seit 25 Jahren lebte. Dort sucht Vitalina nach Antworten über die letzten Tage im Leben ihres Mannes, den sie trotz der langjährigen Trennung liebt.

 

Um dem Laden dieses und anderer Drittanbieterinhalte zuzustimmen, bitten wir Sie Marketing-Cookies zuzulassen.

Marketing-Cookies zulassen

 

6. Juni 2021

  • Senna (2010) von Asif Kapadia
    Mitreißende Dokumentation über den Formel-1-Piloten Ayrton Senna, der alles für den Sieg gab.
     
  • Letters Home (1986) von Chantal Akerman
    Ein Film, der sich mit dem schwierigen Austausch und der Kommunikation zwischen Mutter und Tochter beschäftigt.

 

7. Juni 2021

  • Lantana (2001) von Ray Lawrence
    Die Beziehung vierer Paare zueinander entfaltet sich, als eine junge Frau eine Entdeckung im Lantana Bush nahe Sydney macht.
     
  • Lemebel (2019) von Joanna Reposi -  Exclusive
    Der Film ist ein Porträt des einflussreichen chilenischen Schriftstellers Pedro Lemebel.

 

8. Juni 2021

  • Hitlerjunge Salomon (1990) von Agnieszka Holland
    Salomon Perel wird eines Tage zum Direktor seiner Schule bestellt, der ihm einen Zettel in die Hand drückt und sagt: „Und jetzt raus. Juden haben an unserer Schule nichts mehr zu suchen.“ Seine abenteuerliche Odyssee führt ihn zunächst in das polnische Lodz, wo er in den Wirren der Besetzung von seiner Familie getrennt wird.

 

9. Juni 2021

  • Die rote Wüste (1964) von Michelangelo Antonioni
    Nach einem Autounfall leidet die italienische Ingenieursfrau Giuliana an extrem neurotischen Ängsten. Sie flüchtet sich in eine kurze Liaison mit Zeller, einem Kollegen ihres Mannes, der ihr jedoch auch keinen Halt zu geben vermag. Danach lernt sie, die Haltlosigkeit des Lebens zu akzeptieren.

 

10. Juni 2021

  • Ila Ayn (1957) von Georges Nasser - Exclusive
    Der Vater einer libanesischen Familie lässt Frau und Kinder zurück, um sein Glück in Brasilien zu finden.
     
  • Delphine et Carole, insoumuses (2019) von Callisto McNulty
    Dokumentation über die legendäre Schauspielerin Delphine Seyrig, die in den 1970er-Jahren als singende Fee, lesbische Vampirin, ätherische Botschaftergattin und Kartoffeln schälende Hausfrau im Kino zu sehen war.

 

11. Juni 2021

  • Shiva Baby (2020) von Emma Seligman - Exclusive
    Bei einer jüdischen Trauerfeier mit ihren Eltern läuft eine Studentin ihrem Sugar Daddy über den Weg.

 

Um dem Laden dieses und anderer Drittanbieterinhalte zuzustimmen, bitten wir Sie Marketing-Cookies zuzulassen.

Marketing-Cookies zulassen

 

12. Juni 2021

  • Quer durch den Olivenhain (1984) von Abbas Kiarostami
    Ein Porträt der Beziehung zwischen den Darstellern des Films Und das Leben geht weiter (1992). ​​​​​​
     
  • The Wise Kids (2011) von Stephen Cone
    Erzählt wird das Leben dreier junger Menschen in Charleston, die von der High School kommen und sich aufs College vorbereiten.

 

13. Juni 2021

  • Kiriku und die Männer und Frauen (2012) von Michel Ocelot
    Kiriku ist ein ungewöhnlicher Junge. Bereits direkt nach seiner Geburt kann er sprechen. Angelehnt an senegalesische Fabeln erzählt Kirikus Großvater Geschichten über Cleverness und Tapferkeit.

 

14. Juni 2021

  • Immer noch Liebe (2008) von Nicholas Fackler
    Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit fühlt sich der 78-jährige, alleinstehende Robert Malone einsam und vermisst die Liebe in seinem Leben. Eines Abends steht plötzlich eine mysteriöse ältere Dame vor seiner Haustür  und lädt Robert zu einem Essen am nächsten Abend ein.
     
  • Correspondence (2020) von Carla Simón & Dominga Sotomayor Castillo — Exclusive
    Kurzdokumentation, in der zwei junge Filmemacher über ihr Medium diskutieren.

 

15. Juni 2021

  • Kapitalismus: Eine Liebesgeschichte (2009) von Michael Moore
    In seiner Mischung aus Analyse, Satire, Interviews und Unterhaltung widmet sich Michael Moore dem Thema der Auswirkungen eines ungezügelten Kapitalismus auf das Leben ganz normaler Amerikaner.
     
  • Sicko (2007) von Michael Moore
    Die Dokumentation beschäftigt sich mit den Lücken des amerikanischen Gesundheitssystems und vergleicht es mit anderen in der Welt.
     
  • Stump the Guesser (2020) von Guy Maddin, Evan Johnson & Galen Johnson
    Ein Mann arbeitet als „Stump the Guesser“ und behauptet, gegen Bezahlung alles erraten zu können. Doch plötzlich funktionieren seine Tricks nicht mehr… 
     
  • Tagebuch für meine Eltern (1990) von Márta Mészáros
    Der Film folgte einer jungen Studentin, die im Ungarn des Jahres 1956 ihre Eltern verliert.

 

16. Juni 2021

  • Inland Empire (2006) von David Lynch
    Die erfolglose Schauspielerin Nikki Grace erhält die Chance, im neuen Projekt eines Top-Regisseurs mitzuwirken. Dann findet sie jedoch heraus, dass der Film schon einmal gedreht, aber nie vollendet wurde. Beide Hauptdarsteller waren damals unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen.

 

Um dem Laden dieses und anderer Drittanbieterinhalte zuzustimmen, bitten wir Sie Marketing-Cookies zuzulassen.

Marketing-Cookies zulassen

 

17. Juni 2021

  • Twin Peaks: Der Film (1992) von David Lynch
    Die 17-jährige Laura führt ein Doppelleben: Tagsüber geht sie in die Schule, nachts nimmt sie Drogen, die sie von ihrem Freund Bobby bekommt, und verkauft sich in düsteren Bars an fremde Männer. David Lynchs Prequel zur Fernsehserie Twin Peaks.

 

18. Juni 2021

  • Drei Farben: Blau (1993) von Krzysztof Kieslowski
    Julie überlebt als einzige einen schweren Verkehrsunfall, während ihre Tochter und ihr Mann dabei sterben. Danach setzt sie alles daran, die Erinnerung zu verdrängen und woanders einen Neustart zu machen.

 

19. Juni 2021

  • Der Geschmack der Kirsche (1997) von Abbas Kiarostami
    Auf einer holprigen, staubigen Straße fährt ein Mann, der sich umbringen möchte. Er ist auf der Suche nach einem Helfer, der ihm gegen Bezahlung nach seinem Tod die letzte Ehre erweisen soll. Ein älterer Museumswärter erinnert den Lebensmüden an die schönen Momente des Alltags, an mondklare Nächte, Vogelgesang und den Geschmack von Kirschen.

 

20. Juni 2021

  • Paris, je t’aime (2006) von Olivier Assayas, Frédéric Auburtin, Emmanuel Benbihy et al.
    Der Film stellt in 18 Episoden die Liebe in den Vordergrund. So muss eine Mutter ihr Kind schweren Herzens abgeben, während ein Mann sich erneut in seine kranke Frau verliebt. Alle Geschichten werden von je unterschiedlichen namhaften Regisseur*innen inszeniert.
     
  • Ein Freund zum Geburtstag (2015) von Stephen Cone
    Der Pfarrerssohn Henry Gamble ist wohlbehütet und nach christlichen Grundsätzen aufgewachsen. An seinem 17. Geburtstag möchte er all das hinter sich lassen und eine große Party feiern. Je später der Abend wird, desto mehr offenbaren sich Henrys Gefühle für einen seiner Gäste.

 

21. Juni 2021

  • Sei schön und halt den Mund (1958) von Marc Allégret
    Eine 18-jährige Waise schließt sich mit einer Gangs aus Juwelenschmugglern zusammen — verliebt sich jedoch in einen Polizisten. ​​​​​​
     
  • Y’a qu’a pas baiser (1971) von Carole Roussopoulos
    Kurzfilm, der eine Parallelmontage zwischen einer feministischen Demo im Paris des Jahres 1971 und einer illegalen Abtreibung zeigt.
     
  • S.C.U.M. Manifesto 1967 (1976) von Carole Roussopoulos
    S.C.U.M. Manifesto 1967 inszeniert eine Lesung von Valerie Solanas’ gleichnamigem Manifest aus dem Jahr 1967.
     
  • F.H.A.R. (1971) von Carole Roussopoulos
    Kurzdoku über die „Front Homosexuel d’Action Révolutionnaire“.

 

22. Juni 2021

  • Kuhle Wampe oder: Wem gehört die Welt? (1932) von Slatan Dudow
    Anni Bönike hat eine schlecht bezahlte Anstellung in einer Fabrik. Nachdem ihr arbeitsloser Bruder Selbstmord begangen hat und die Familie die Miete für ihre Wohnung nicht mehr zahlen kann, zieht Anni mit ihren Eltern in die Zeltkolonie „Kuhle Wampe“. Auf Druck ihrer Eltern verlobt sich Anni dort mit ihrem Freund Fritz.

 

Um dem Laden dieses und anderer Drittanbieterinhalte zuzustimmen, bitten wir Sie Marketing-Cookies zuzulassen.

Marketing-Cookies zulassen

 

23. Juni 2021

  • Circumstantial Pleasures (2020) von Lewis Klahr — Exclusive
    Experimentalfilm u.a. mit der Musik des Avantgarde-Künstler Scott Walker.

 

24. Juni 2021

  • The Female Closet (1998) von Barbara Hammer
    Filmische Untersuchung der Leben dreier Künstlerinnen mittels Archivmaterial.
     
  • Lover Other (2006) von Barbara Hammer
    Der Film wirft ein Schlaglicht auf die in den 1920ern aktiven Surrealisten Claude Cahun und Marcel Moore.

 

25. Juni 2021

  • Drei Farben: Weiß (1994) von Krzysztof Kieslowski
    Die französische Dominique lässt sich von ihrem polnischen Ehemann Karol scheiden. Der beschließt, heimlich nach Polen zurückzukehren, dort reich zu werden und sich anschließend an seiner Ex-Frau zu rächen.

 

26. Juni 2021

  • Der Wind wird uns tragen (1999) von Abbas Kiarostami
    Drei Journalisten reisen in das kurdische Dorf Siah Dareh, wo sie sich als Schatzsucher ausgeben, in Wirklichkeit jedoch auf den Tod einer alten Frau warten, um eine Reportage über eine kurdische Begräbniszeremonie zu machen.

 

27. Juni 2021

  • Redacted (2007) von Brian De Palma
    Filmische Rekonstruktion der grausamen Vergewaltigung einer 15-jährigen Irakerin durch amerikanische Soldaten im Jahr 2006.
     
  • Princess Cyd (2017) von Stephen Cone
    Cyd Loughlin fährt über den Sommer zu ihrer Tante nach Chicago, die Schriftstellerin ist. Cyd ist überglücklich, einfach nur den ganzen Tag Fußball spielen zu können. Außerdem wirft sie ein Auge auf die Kellnerin Katie.

 

28. Juni 2021

  • The Wicker Man (1973) von Robin Hardy
    Die Suche nach einem spurlos verschwundenen Mädchen führt Polizei-Ermittler Neil Howie nach Summerisle, einer entlegenen Insel vor der Küste Schottlands. Das seltsame Verhalten der Einheimischen macht Howie misstrauisch. Er stößt auf einen heidnischen Fruchtbarkeitskult, der Opferrituale pflegt.

 

29. Juni 2021

  • Die perfekte Kandidatin (2019) von Haifaa Al-Mansour — Pay 1 - Exclusive
    Seit Jahren hat die junge saudische Ärztin Maryam vergeblich versucht zu erreichen, dass die Zufahrtstraße zu ihrer Klinik asphaltiert wird. Schließlich ist sie von den Zuständen rund um das Krankenhaus und von ihren eingeschränkten Möglichkeiten als Frau so empört, dass sie sich als Kandidatin für den Stadtrat aufstellen lässt.

 

Um dem Laden dieses und anderer Drittanbieterinhalte zuzustimmen, bitten wir Sie Marketing-Cookies zuzulassen.

Marketing-Cookies zulassen

 

30. Juni 2021

  • The Kindergarten Teacher (2018) von Sara Colangelo 
    Hobby-Dichterin Lisa Spinelli arbeitet als Kindergartenlehrerin in New York. Eines Tages sagt ihr fünfjähriger Schüler Jimmy ein Gedicht auf, das er selbst geschrieben hat. Sie ist überzeugt, dass der Junge ein Wunderkind ist, und schwört, sein Talent zu fördern.
     
  • White on White (2019) von Théo Court — Exclusive
    Im späten 19. Jahrhundert will Pedro seine künftige Frau fotografieren. Die ist noch ein Kind und die Tochter eines reichen Landbesitzers. Dabei legt er sich mit den mysteriösen Mächten dieser Länderein an…
1 / 0
Tags

Kommentare