TV-Tipps: 26.01.2019: Internationaler DEFA-Erfolg

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Jakob, der Lügner von Frank Beyer
Jakob, der Lügner von Frank Beyer

Als einzige DEFA-Produktion überhaupt wurde Frank Beyers Jakob der Lügner für einen Oscar für den Besten Fremdsprachigen Film nominiert und lief als erster DDR-Film im offiziellen Wettbewerb der Berlinale.

Dabei hatte er recht wenige Zuschauer in die heimischen Kinos gelockt: Weil der DDR-Führung noch ein Film im Weihnachtsprogramm fehlte, musste Jakob der Lügner nämlich zuerst 1974 im TV ausgestrahlt werden und als er vier Monate später in die Kinos kam, hatten ihn alle schon gesehen. Weil er angeblich die Ausgangssperre überschritten hat, muss der jüdische Jakob Heym (Vlastimil Brodský) aus einem polnischen Ghetto aufs Revier der Gestapo, wo er zufällig im Radio vom Vormarsch der Roten Armee hört. Daheim erzählt er den Lagerbewohnern von der bevorstehenden Erlösung und verstrickt sich immer weiter in Optimismus stiftende Notlügen. Für die Hauptrolle in Jakob der Lügner war ursprünglich Heinz Rühmann vorgesehen, doch Erich Honecker persönlich soll verfügt haben, dass es keinen DEFA-Film mit einem Klassenfeind aus der BRD in der Hauptrolle geben darf.

Jakob der Lügner von Frank Beyer mit Vlastimil Brodský, Erwin Geschonneck und Henry Hübchen, 00:20 Uhr im RBB

Weitere TV-Tipps für heute:
von Claude Pinoteau 20:15 Uhr
RTL II
von Cate Shortland 22:00 Uhr
One
Nur 48 Stunden
von Walter Hill
22:10 Uhr
ServusTV
La Boum II - Die Fete geht weiter
von Claude Pinoteau
22:30 Uhr
RTL II
Master and Commander - Bis ans Ende der Welt
von Peter Weir
23:00 Uhr
Sat1
Breakdown
von Jonathan Mostow
23:10 Uhr
ZDFneo
Das Rätsel der roten Orchidee
von Helmut Ashley
23:35 Uhr
MDR
Alpenglühn im Dirndlrock
von Siggi Götz
23:40 Uhr
Tele5
Teufel in Blau
von Carl Franklin
00:30 Uhr
ZDF
Ein Hund namens Beethoven
von Brian Levant
04:25 Uhr
ZDF
1 / 0
Personen
Tags
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.