26.11.2018: Nicht ganz so fein

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Die feine Gesellschaft von Bruno Dumont
Die feine Gesellschaft von Bruno Dumont

Bruno Dumont hat es nun wirklich so gar nicht mit dem seichten französischen Wohlfühlkino. Seine Filme tendieren zum Surrealen, gar zum Grotesken.

So auch in Die feine Gesellschaft. An der Küste Nordfrankreichs, dort, wo bei Flut der Slack-Fluss und das Meer aufeinander treffen, verschwinden im Sommer 1910 immer wieder Touristen vom Strand. Unter Verdacht stehen die prekären Muschelsammler der Brufort-Familie genau wie die reiche Inzest-Familie der Van Peteghems, die hoch auf einer Klippe in ihrem Landhaus die Sommerferien verbringen. Bruno Dumonts Figuren tragen in Die feine Gesellschaft eine gewisse Eleganz zur Schau - nur aufrecht erhalten können sie sie nicht. Sie stolpern immer wieder über die eigenen Füße und die zwei beauftragten Ermittler sind veritable Laurel-und-Hardy-Epigonen. Weniger Whodunit, mehr Sittengemälde. Und oftmals sogar spöttische Slapstick-Farce.

Die feine Gesellschaft von Bruno Dumont mit Juliette Binoche, Valeria Bruni Tedeschi und Fabrice Luchini, 20:15 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
von Woody Allen 22:10 Uhr
Arte
von Thomas Stuber 23:05 Uhr
MDR
Herzstein
von Guðmundur Arnar Guðmundsson
23:15 Uhr
NDR
von Jessica Hausner 23:20 Uhr
WDR
Neapolitanische Nächte - È piccerella
von Elvira Notari
23:50 Uhr
Arte
von Susanne Bier 00:00 Uhr
HR
von Theresa von Eltz 00:05 Uhr
ZDF
Neapolitanische Nächte - A Santanotte
von Elvira Notari
00:40 Uhr
Arte
1 / 0
Tags
Filmstill zu What Is Democracy? (2018)
What Is Democracy? (2018) von Atsra Taylor
Trailer des Tages

What Is Democracy?

In auch politisch unruhigen Zeiten wie diesen ist es wichtig, sich dessen zu vergewissern und [...]
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für März 2019

Die Kälte weicht den ersten Sonnenstrahlen, doch das Streaming-Programm fesselt weiter vor [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.