frankreich

Filmstill zu Madame Claude (2021) von Sylvie Verheyde
Madame Claude (2021) von Sylvie Verheyde
Kritik

Madame Claude (2021)

Im aufregenden Paris um 1968 kämpft die Bordellbetreiberin Madame Claude für ihren Machterhalt. Sie ist umgeben von politischen Skandalen und persönlichen Intrigen, doch Sylvie Verheydes Netflix-Film “Madame Claude” fällt dazu außer Altbekanntem wenig ein.
L'echange de princesses von Marc Dugain
L'echange de princesses von Marc Dugain
Kritik

Ein königlicher Tausch (2017)

Anfang des 18. Jahrhunderts soll eine Doppelhochzeit den Frieden zwischen Frankreich und Spanien sichern. Regisseur Marc Dugain macht aus Chantal Thomas’ Roman, der auf wahren Begebenheiten beruht, ein pointiertes Ränkespiel.