TV-Tipps: 24.03.2019: Unsichtbare Fäden

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Die Lügen der Sieger von Christoph Hochhäusler
Die Lügen der Sieger von Christoph Hochhäusler

Mit seinem Spielfilm Die Lügen der Sieger versuchte sich Christoph Hochhäusler 2015 an einem deutschen Polit-Thriller.

Florian David Fitz spielt den Berliner Politjournalisten Fabian Groys, der gemeinsam mit seiner Volontärin Nadja (Lilith Stangenberg) Recherchen zur Invalidenpolitik der Bundeswehr durchführt und dabei auf einige Ungereimtheiten stößt. Lobbyismus und gezielte Manipulation der Medien werden zum Thema in diesem Film, in dem die Figuren wie immer bei Hochhäusler wie Marionetten agieren, gesteuert von den unsichtbaren Fäden mächtiger Systeme. Die Lügen der Sieger ist, wenn er auch auf die Klassiker des amerikanischen und französischen Genrekinos anspielt, kein Film, an dem am Ende ein heroischer Journalist die Demokratie rettet, dazu ist die Situation viel zu vertrackt, die Figuren viel zu undurchsichtig. 

Die Lügen der Sieger von Christoph Hochhäusler mit Florian David Fitz, Lilith Stangenberg und Horst Kotterba, 23:35 Uhr auf ARD

Weitere TV-Tipps für heute:
von Bertrand Tavernier 20:15 Uhr
Arte
Fantomas gegen Interpol
von André Hunebelle
20:15 Uhr
Tele 5
Police Academy 2 - Jetzt geht's erst richtig los
von Jerry Paris
20:15 Uhr
Kabel eins
Schlaflos in Seattle
von Nora Ephron
20:15 Uhr
RTL II
30 über Nacht
von Gary Winick
22:20 Uhr
RTL II
Fantomas bedroht die Welt
von André Hunebelle
22:20 Uhr
Tele 5
von Corey Yuen 00:15 Uhr
RTL II
Was eine Frau im Frühling träumt
von Erik Ode
00:15 Uhr
BR
von Brian Helgeland 01:00 Uhr
RTL
von Rudolf Thome 01:10 Uhr
ARD
von Yannis Economides 01:25 Uhr
3sat
1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.