11.10.2018: Ziehst du sie nicht ab, ziehen sie dich ab

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Marija von Michael Koch
Marija von Michael Koch

Mit seinem Langfilmdebüt Marija schaffte es Michael Koch auf Anhieb in den Wettbewerb von Locarno 2016. Sein Film ist ein Frauenporträt im Fahrwasser der Dardenne-Brüder.

Marija (Margarita Breitkreiz) ist eine Ukrainerin, die sich wie hunderte andere Immigranten versucht in der Dortmunder Nordstadt durchzuschlagen. Hier lautet das Credo: „Ziehst du sie nicht ab, ziehen sie dich ab.“ Eigentlich will Marija nur ihren Traum von einem eigenen kleinen Café erfülllen, doch erst einmal muss sie an Geld kommen. Als sie auf einen Bauunternehmer (Georg Friedrich) trifft, der ihr helfen will, scheint endlich Hoffnung aufzukeimen. Doch schon bald findet sie sich als Assistentin von Kleinkriminellen wieder, stapft einsam und stoisch durch reine Männerdomänen, in denen sie als Alleinstehende als quasi vogelfrei gilt. Michael Koch zeichnet Marija trotzdem nicht als Opfer. Immer bleibt er mit der Kamera ganz nah bei ihr, verbannt andere Figuren an den Bildrand oder in die Unschärfe und setzt dem nüchternen Sozialrealismus so einen radikal subjektiven Blick entgegen.

Marija von Michael Koch mit Margarita Breitkreiz, Georg Friedrich und Sahin Eryilmaz, 23:00 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
von John Carpenter 20:15 Uhr
Tele 5
von David Yates 20:15 Uhr
Vox
von Woody Allen 20:15 Uhr
Servus TV
von Joann Sfar 22:25 Uhr
3sat
von Friederike Jehn 00:00 Uhr
RBB
1 / 0
Tags
Filmstill zu What Is Democracy? (2018)
What Is Democracy? (2018) von Atsra Taylor
Trailer des Tages

What Is Democracy?

In auch politisch unruhigen Zeiten wie diesen ist es wichtig, sich dessen zu vergewissern und [...]
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für März 2019

Die Kälte weicht den ersten Sonnenstrahlen, doch das Streaming-Programm fesselt weiter vor [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.