TV-Tipps: 12.08.2018: Oscar für einen Horrorfilm

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Misery - Bild
Misery - Bild

Es ist wahrlich ein Skandal, dass Kathy Bates im Kino nicht häufiger in großen Hauptrollen zu sehen ist. Ihre wohl größte Stunde war der 1990er Misery, für den sie völlig zu recht mit dem Oscar als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde.

In der Adaption des Romans von Stephen King spielt sie die gelernte Krankenschwester Annie Wilkes, die den nach einem Autounfall schwer verletzten Bestsellerautoren Paul Sheldon (James Caan) in ihrer abgelegenen Hütte aufnimmt und pflegt — und ihren Lieblingsschriftsteller anschließend nicht so einfach wieder von dannen ziehen lässt. Sie will ihn dazu zwingen seine Romanreihe umzuschreiben. Misery hat schon allein deswegen Filmgeschichte geschrieben, weil mit ihm erstmals die schauspielerische Leistung in einem Horrorfilm bei den Oscars gewann. Der Film ist tatsächlich in erster Linie wegen des Duells seiner beiden großartigen Hauptdarsteller wert immer wieder gesehen zu werden. Die beiden versuchen sich gegenseitig zu manipulieren, in Sicherheit zu wiegen — und als alles nichts nützt, werden die harten Bandagen ausgepackt. 

Misery von Rob Reiner mit Kathy Bates, James Caan und Lauren Bacall, 20:15 Uhr auf Tele5

Weitere TV-Tipps für heute:
von Gregor Schnitzler 20:15 Uhr
RTL II
von Billy Wilder 20:15 Uhr
Arte
von Zack Snyder 22:25 Uhr
Pro7
von Drew Goddard 00:25 Uhr
RTL II
von Sidney Lumet 00:30 Uhr
3sat
von Alfred Hitchcock 02:05 Uhr
RTL II
Kampf der Welten
von Byron Haskin
02:15 Uhr
Tele 5
1 / 0
Tags
Taylor Swift in "Cats"
Taylor Swift in "Cats"
Trailer des Tages

Cats

Als gestern Nacht der erste Trailer zu Cats veröffentlicht wurde, ging ein Ruck durch’s [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.