Schriftsteller

Filmstill zu Stasikomödie (2022) von Leander Haußmann
Stasikomödie (2022) von Leander Haußmann
Kritik

Leander Haußmanns Stasikomödie (2022)

Nach „Sonnenallee“ und „NVA“ beendet Leander Haußmann seine DDR-Trilogie mit einer Komödie, die im Ostberlin der 1980er Jahre spielt. Die Stasi will die Künstlerszene des Prenzlauer Bergs infiltrieren und zersetzen. Doch ein Unterleutnant entdeckt sein schriftstellerisches Talent.
Filmstill zu Vaterlandsverräter (2011) von Annekatrin Hendel
Vaterlandsverräter (2011) von Annekatrin Hendel
Kritik

Vaterlandsverräter (2011)

Über die Stasi ist alles gesagt, könnte man denken. Aber die individuellen Geschichten sind noch kaum erzählt. Weder die Scham der Täter noch deren Versuch, mit der Schuld fertig zu werden. Wie spannend und berührend die Auseinandersetzung jenseits der politisch-rechtlichen Einordnung sein kann […]