Specials: First Look: Viel Musik, bärtige Männer mit starren Mienen und jede Menge Glitter

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Specials

Ein Beitrag von Bianka-Isabell Scharmann

Jeden Tag erscheinen nicht nur Trailer, sondern auch neue Promofotos und Stills, die uns einen ersten Einblick in kommende Filme und Serien gewähren sollen. In unserer Reihe First Look schauen wir uns mal genauer an, was diese Bilder uns über unser künftiges Kino- und Streamingprogramm verraten.

Eine Collage aus drei Bildern
"The Prom" / "Ma Rainey's Black Bottom" / "Neues aus der Welt"
  • Ma Rainey's Black Bottom - Trailer (deutsch)

    Ma Rainey’s Black Bottom (George C. Wolfe)

    So kurz vor dem Start im Dezember gibt es schon mehr als ein Foto der neuen Netflix-Produktion, auch ein Trailer ist verfügbar. Und beides verspricht so einiges: Ein Musikfilm voller Spannungen, mit einer starken Frau in der Mitte – und der letzten Rolle des vor Kurzem verstorbenen Chadwick Boseman (Black Panther).

    Viola Davis spielt Ma Rainey, die legendäre „Mother of Blues“ im Chicago des Jahres 1927. Im Still zum Film ist sie mit erhobener Hand am Mikrofon zu sehen, als einzige scharf gestellt, umringt von den sie begleitenden Musikern. Schon dieses Bild allein vermittelt die starke Präsenz, die Davis als Ma Rainey zu vermitteln weiß. Links im Bild ist Chadwick Boseman als der ehrgeizige Trompeter Levee zu erkennen – ein Ehrgeiz, der vor allem aus dem Trailer hervorgeht, weniger aus dem Bildmaterial.

    Basierend auf dem mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Bühnenstück von August Wilson und von George C. Wolfe für Netflix umgesetzt, ist Ma Rainey’s Black Bottom ein Film über die transformative Kraft des Blues. Und außerdem ein Film, der perfekt in die Zeit passt, eine Zeit von #BlackLivesMatter: Geht es doch auch darum, das schwarze Musiker*innen sich nicht von gesellschaftlichen Vorurteilen ihren Wert diktieren zu lassen.

    Der Film startet am 18.12.2020 auf Netflix.

1 / 7
Tags

Kommentare