Bianka-Isabell Scharmann

Bianka-Isabell Scharmann

Bianka-Isabell Scharmann, geb. 1991, ist Film- und Medienwissenschaftlerin, Filmkritikerin und Autorin. Sie erhielt ihren Master in Theater-, Film- und Medienwissenschaft von der Goethe-Universität Frankfurt. Außerdem studierte sie Kunstgeschichte in Frankfurt sowie am Institut für Kultur und Ästhetik der Universität Stockholm.

Als Grenzgängerin zwischen den Disziplinen zählen frühes Kino, Theorien, Philosophie und Ästhetik des Bewegtbilds, Mode und Film, Tanz und Film, Moderne Kunst (Fokus auf Film und Medien), Gender, Magazine sowie Ausstellungen zu ihren Schwerpunkten. 

Filmstill zu Morgen sind wir frei (2019)
Morgen sind wir frei (2019) von Hossein Pourseifi
Kritik

Morgen sind wir frei (2019)

Die Tochter zählt den Countdown runter bis zur Ankunft ihres Vaters: 10, 9, 8… Zwischendurch schleicht er sich in die Wohnung, bepackt mit wahrscheinlich einem Geburtstagsgeschenk. Insgesamt wird die Tochter dreimal die Heimkehr des Vaters von der Arbeit anzählen. Beim dritten Mal wird der Ruf der […]
Ein Mädchen, zwei Teenager, ein Mann und eine junge Frau auf der Flucht
"Okja" / "Parasite" / "Snowpiercer"
Specials

Gestreamt: Bong Joon-ho

Der Südkoreaner schrieb dieses Jahr mit ‘Parasite’ Filmgeschichte. Es gibt jedoch noch einiges […]