Aktuelles: Rachel Weisz spielt Elizabeth Taylor

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Rachel Weisz - Portrait
Rachel Weisz - Portrait

29.10.2019: Rachel Weisz wird die Schauspielerin Elizabeth Taylor in einem Biopic spielen, das sich auf deren Aktivismus gegen AIDS konzentriert. Das berichtet das US-Branchenblatt The Hollywood Reporter.

Der Film unter dem Titel A Special Relationship steigt während der 1980er Jahre ein, als Taylor durch die Freundschaft zu ihrem persönlichen Assistenten Roger Wall inspiriert wurde sich für AIDS- und HIV-Kranke zu engagieren. Das entsprechende Drehbuch hat bereits Simon Beaufoy verfasst, der in der Vergangenheit für sein Script zu Slumdog Millionär mit einem Academy Award ausgezeichnet wurde.

Die Regie übernimmt das Duo Bert & Bertie. Die Filmemacherinnen gaben ihr Langfilmdebüt 2016 mit dem Tanzfilm Dance Camp und präsentierten zuletzt die Familienkomödie Troop Zero auf dem Sundance Film Festival.

Rachel Weisz erhielt zuletzt eine Oscarnominierung als Beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in Yorgos Lanthimos‘ The Favourite — Intrigen und Irrsinn. Außerdem stand sie kürzlich neben Scarlett Johansson und Florence Pugh für die Marvelproduktion Black Widow vor der Kamera. Der Superheldinnenfilm unter der Regie von Cate Shortland startet am 30. April 2020 in den deutschen Kinos.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.