06.09.2018: Die Kehrseite des Wirtschaftswunders

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Schwarzer Kies von Helmut Käutner
Schwarzer Kies von Helmut Käutner

"Die Personen sind frei erfunden, Ort und Zeit sind es nicht" heisst es im Vorspann zu Helmut Käutners Schwarzer Kies, der das Wirtschwaftswunderdeutschland der Nachkriegsjahre ungewöhnlich düster zeigt.

Im Hunsrück wird eine US-Militärflugbasis errichtet und nach anfänglicher Skepsis erkennen die Bewohner des kleinen Dorfes Sohnen, dass sie an den Soldaten jede Menge Geld verdienen können: als Bauunternehmer, Barbesitzer oder Prostituierte. Robert Neidhardt (Helmut Wildt) hingegen sieht sein Glück auf dem Schwarzmarkt und zweigt eine große Ladung Kies für seine privaten Geschäfte ab. Das geht solange gut, bis die Polizei eine Razzia gegen Schwarzhändler durchführt. In der Wirtschaftswunderstimmung des Jahres 1961 kam dieser Film nicht sonderlich gut an, der darauf beharrte, dass die Schrecken, die einst den Zweiten Weltkrieg ausgelöst hatten, noch immer unter den Leuten schlummerte. Käutners Figuren erinnern an die Zerrissenheit der Protagonisten aus dem US-amerikanischen Film noir, ihre Probleme sind in Schwarzer Kies allerdings ausgesprochen deutsch.

Schwarzer Kies von Helmut Käutner mit Helmut Wildt, Ingmar Zeisberg und Horst Cossy, 22:25 Uhr auf 3sat

Weitere TV-Tipps für heute:
Swing Vote
von Joshua Michael Stern
20:15 Uhr
Servus TV
von Benjamin Cantu 23:30 Uhr
RBB
von John Crowley 02:10 Uhr
ARD
1 / 0
Tags
Filmstill zu What Is Democracy? (2018)
What Is Democracy? (2018) von Atsra Taylor
Trailer des Tages

What Is Democracy?

In auch politisch unruhigen Zeiten wie diesen ist es wichtig, sich dessen zu vergewissern und [...]
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für März 2019

Die Kälte weicht den ersten Sonnenstrahlen, doch das Streaming-Programm fesselt weiter vor [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.