Aktuelles: HBO Max kauft Steven Soderberghs "Let Them All Talk"

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Steven Soderbergh - Portrait
Steven Soderbergh - Portrait

20.08.2019: Der kommende Streamingservice HBO Max hat sich die Distributionsrechte an Steven Soderberghs neuem Film Let Them All Talk gesichert. Das berichtet der Branchenblog The Playlist.

Bereits Ende vergangener Woche hatte Soderbergh auf Twitter angekündigt, dass er an einem unangekündigten Projekt arbeite. Quellen bestätigten inzwischen, dass es sich bei Let Them All Talk um eine Komödie über eine Schriftstellerin handele, die mit ihren Freundinnen eine Kreuzfahrt unternimmt, um alte Wunden zu heilen. Unterwegs verliebt sich ihr Neffe in eine Literaturagentin.

Als Hauptdarstellerin bei Let Them All Talk ist Meryl Streep an Bord, die mit Soderbergh auch für dessen aktuellen Film The Laundromat zusammenarbeitete, der seine Weltpremiere in den kommenden Tagen in Venedig feiert. Die Literaturagentin wird von Gemma Chan (Crazy Rich Asians) verkörpert und Lucas Hedges spielt den Neffen. Als Freundinnen sind Dianne Wiest und Candice Bergen mit von der Partie.

Die erste Klappe zum Film, der mit der neuen State-of-the-Art-Digitalkamera RED Komodo Dragon gedreht wird, fiel bereits kürzlich in New York City. Das Drehbuch stammt von der preisgekrönten Schriftstellerin Deborah Eisenberg. Die Finanzierung stemmen Soderbergh und sein Team.

Die Verleihrechte an Let Them All Talk hat sich inzwischen HBO Max gesichert. Es ist der erste große Einkauf des Streamingdienstes, der voraussichtlich im Frühjahr 2020 an den Start gehen soll. Unklar ist augenblicklich, ob der Film ausschließlich online zu sehen sein wird oder zusätzlich auch eine Kinoauswertung erhält. Denkbar ist beides: Seinen Sportfilm High Flying Bird veröffentlichte Soderbergh Anfang des Jahres exklusiv auf Netflix. 

Ein konventionellerer Release ist hingegen für The Laundromat geplant. Das Drama über die Ermittlungen zu den Panama Papers mit Meryl Streep, Antonio Banderas, Sharon Stone und Gary Oldman wird voraussichtlich in einigen Kinos laufen, bevor es im Herbst zu Netflix kommt.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.