Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: Back for Good

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von André Pitz

Back For Good - Trailer (deutsch)

Wie das Leben als Reality-Sternchen auf den untersten Sprossen der alphabetischen Prominenz-Leiter halt so spielt: Angie (Kim Riedle) landet im Entzug, weil sie sich das Näschen einmal zu oft mit Koks puderte. Perfekte Voraussetzung also, um ins Dschungelcamp zu ziehen, der Deal scheint perfekt – das verspricht jedenfalls Angies Manager. Doch ihr Traum platzt und sie muss auf die Hängematte zwischen Schlangen und Schaben verzichten. Nicht mal bei ihren einstigen Freundinnen bekommt sie noch einen Schlafplatz. Also geht es für Angie wohl oder übel zurück in die Heimat, auf eine Matratze im Zimmer ihrer Schwester im Haus der Mutter.

Back for Good erzählt aus dem Leben einer Frau, die vom Versprechen der modernen Aufmerksamkeitsökonomie zuerst verführt, dann verschlungen und letztlich ausgespuckt wurde. Der Film offenbart die Oberflächlichkeit einer medialen Öffentlichkeit, die sich wie ein Virus auch im Privaten einnistet. Ein Virus, der mit auf Plattformen von Unternehmen wie Instagram und Youtube einen neuen und überaus Fruchtbaren Nährboden gefunden hat. Doch ein erfülltes Leben ist auf diesem Weg nur für sehr wenige Menschen zu finden.

Back for Good ist noch bis zum 27. Februar kostenlos in der ARD-Mediathek verfügbar. Außerdem streamt der Film derzeit bei Amazon Prime und MagentaTV. Zum Leihen und Kaufen ist er bei Amazon, iTunes, Rakuten TV, Maxdome, MagentaTV und Videbuster verfügbar.

1 / 0
Tags

Kommentare