Specials: Camp is Back: Horror der 1950er Jahre im Stream

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Specials

Verstrahlte Riesenameisen, gruselige Kiemenmenschen und unsichtbare Außerirdische — die US-amerikanischen B-Movies der 1950er Jahre sind immer für abstruse Überraschungen gut. Hurtig und billig heruntergekurbelt allemal, aber dafür sprühen sie auch vor Einfallsreichtum.

Formicula / Alarm im Weltall / Creature from the Black Lagoon
Formicula / Alarm im Weltall / Creature from the Black Lagoon
  • The Amazing Colossal Man (1957) von Bert I. Gordon

    Beim Test einer Plutoniumbombe stürzt ein US-Soldat mit seinem Flugzeug ab und überlebt schwer verletzt. Doch wegen der Strahlung beginnt er zu wachsen, bis er eine Höhe von 20 Metern erreicht. Sein Herz kann das Hirn nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgen, und so verfällt er immer mehr dem Wahnsinn.

    The Amazing Colossal Man (zu deutsch: Der Koloss) ist einer dieser Science-Fiction-B-Movies, die ihren Reiz aus der Faszination und gleichzeitigen Angst vor der Atombombe ziehen. Regisseur Bert I. Gordon (der den Spitznamen Mr. B.I.G. trug, weil er in seinen Filmen häufig Riesenmonster inszenierte) übernahm dabei wie so häufig auch die Jobs des Co-Autoren, Co-Produzenten und des Verantwortlichen für die Spezialeffekte (letztere bestanden zu großen Teilen aus Rückprojektionen). Im Finale erinnert der Film entfernt an King Kong und die weiße Frau.

1 / 9
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.