Film-Komponist Jóhann Jóhannsson ist gestorben

zurück zur Übersicht
In Memoriam

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Jóhann Jóhannsson im Porträt
Jóhann Jóhannsson

12.02.2018: Der 1969 in Reykjavík geborene Jóhann Jóhannsson ist Berichten zufolge am Freitag, den 09.02.2018 im Alter von 48 Jahren in seiner Berliner Wohnung gestorben. Die Todesursache ist derzeit noch nicht bekannt.

Sein Manager Tim Husom schreibt auf der Facebook-Seite des Management-Unternehmens Redbird Music:

Wir haben einen der talentiertesten und brillantesten Menschen verloren, den wir kennen und mit dem wir arbeiten durften. Möge seine Musik uns weiterhin inspirieren.

Der Isländer hat zahlreiche Filme mit einnehmenden Klängen ausgestattet: Für den Kanadier Denis Villeneuve komponierte er etwa die Scores zu dessen Werken Prisoners (2013), Sicario (2015) und Arrival (2016), wodurch er maßgeblich zu deren Atmosphäre und Sogwirkung beitrug.

  • Prisoners - Trailer 3 (deutsch)
  • Sicario - Trailer 2 (deutsch)
  • Arrival - Trailer (deutsch)

Ferner schuf Jóhannsson beispielsweise die Musik zum Stephen-Hawking-Biopic Die Entdeckung der Unendlichkeit (2014), für die er mit dem Golden Globe ausgezeichnet wurde, sowie zu Darren Aronofskys kontroversem Psychohorror-Drama mother! (2017).

Einige Filme, an denen Jóhannsson mitarbeitete, sind derzeit noch unveröffentlicht - so etwa die Bibel-Adaption Maria Magdalena mit Rooney Mara in der Titelrolle.

  • Die Entdeckung der Unendlichkeit - Trailer 2 (deutsch)
  • Maria Magdalena - Trailer (deutsch)

Jóhannsson begann seine musikalische Karriere in Indie-Rock-Bands. Neben seinem eindrücklichen Œuvre hinterlässt er seine Tochter in Kopenhagen und seine Familie in Island.

(Jóhann Jóhannsson - Sun's Gone Dim)

1 / 0
Tags
Filmstill zu Glücklich wie Lazzaro (2018)
Glücklich wie Lazzaro (2018) von Alice Rohrwacher
Aktuelles

"Lazzaro Felice" eröffnet die Viennale 2018

21.09.2018 - Die diesjährige Viennale wird von Alice Rohrwachers in Cannes gefeiertem und mit e [...]
Bild zu Joy von Sudabeh Mortezai
Joy von Sudabeh Mortezai - Filmbild 1
Trailer des Tages

Joy

Sie wollte in Europa sein und nun ist sie in Europa. Am Ziel ist Joy (Anwulika Alphonsus) deswe [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.