Weinstein Company verkauft

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

 Harvey Weinstein
Harvey Weinstein im Jahre 2010

05.03.2018: Zunächst schien es, als käme kein Deal zustande. Doch wie Blickpunkt:Film berichtet, kam es nun doch zum Verkauf der Weinstein Company: 500 Mio. US-Dollar wird eine Investorengruppe um den Milliardär Ron Burkle und die Politikerin Maria Contreras-Sweet für das Unternehmen zahlen und dieses damit vor dem bevorstehenden Bankrott bewahren.

"Geklärt wurde unter anderem, wie die Finanzierung aussehen wird, um die Firma während der Zeit der Transaktion am Laufen zu halten. Auch scheint geklärt zu sein, dass der Vorstand wirklich das Recht hat, die Firma zu veräußern." (Blickpunkt: Film)

Der Bezirksstaatsanwalt Eric Schneiderman konnte erwirken, dass ein Fonds für die Opfer Weinsteins auf die Summe von 90 Mio. US-Dollar erhöht wurde. Zudem soll ein zur Mehrheit aus Frauen bestehender Vorstand installiert werden.

1 / 0
Tags
Michelle Williams im Jahre 2012 auf der San Diego Comic-Con International
Michelle Williams im Jahre 2012 auf der San Diego Comic-Con International
Aktuelles

Michelle Williams im Remake von "Nach der Hochzeit"

20.04.2018: Wie das US-Fachblatt Variety berichtet, wird Michelle Williams an der Seite von Jul [...]
Bild zu The Equalizer 2 von Antoine Fuqua
The Equalizer 2 von Antoine Fuqua - Filmbild 1
Trailer des Tages

The Equalizer 2

Für Männer wie Robert McCall gibt es keinen Ruhestand. Schon im Actionthriller The Equalizer wa [...]
Geheimsache Ghettofilm - Bild
Geheimsache Ghettofilm - Bild
TV-Tipps

21.04.2018: Rätselhafte Propaganda

Geheimsache Ghettofilm ist ein Rätsel. Der Dokumentarfilm von Yael Hersonski arbeitet mit histo [...]
Wheelman/XOXO/72 Cutest Animals
Wheelman/XOXO/72 Cutest Animals
Specials

13 Guilty Pleasures auf Netflix

Schier unergründliche Tiefen hält der Netflix-Backkatalog für uns bereit - wir müssen nur über [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.