Ursula Meier als Präsidentin der Caméra-d'Or-Jury

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Ursula Meier im Jahre 2012 in Budapest
Ursula Meier im Jahre 2012 in Budapest

27.03.2018: Wie u.a. Blickpunkt:Film berichtet, wird die 1971 geborene französisch-schweizerische Filmemacherin  Ursula Meier die diesjährige Caméra d'Or-Jury beim Festival de Cannes leiten.

Der Preis, über den die Jury entscheidet, geht jährlich an den besten Erstlingsfilm. Dieser kann sowohl aus den Wettbewerbssektionen als auch aus der Semaine de la Critique und der Quinzaine des Réalisateurs stammen.

Zu Meiers bisherigen filmischen Arbeiten zählen Home und Winterdieb:

Auch in Cannes war sie bereits vertreten - mit einem Segment im Episodenfilm Bridges of Sarajevo.

1 / 0
Tags
Die tanzende Pop-Ikone M.I.A.
MATANGI / MAYA / M.I.A. von Steve Loveridge und Maya Arulpragasam
Trailer des Tages

Matangi/Maya/M.I.A.

Jeder kennt Mathangi Arulpragasam, nur wahrscheinlich eher unter ihrem Künstlernamen M.I.A. Abe [...]
Im Herzen der See von Ron Howard
Im Herzen der See von Ron Howard
TV-Tipps

22.07.2018: Jagd auf den weißen Wal

Bevor sich Ron Howard für Solo: A Star Wars Story in die weit entfernte Galaxie begab, drehte e [...]
mother! von Darren Aronofsky
mother! von Darren Aronofsky
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Juli 2018

Amazon Prime legt im Sommerloch mit einem starken aktuellen Filmprogramm vor, Netflix zieht nic [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.