Aktuelles: Sexismus- und Belästigungsvorwürfe gegen Pixar

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Walt Disney World, Pixar Studios.
Walt Disney World, Pixar Studios.

28.06.2018: Wie u.a. Indiewire berichtet, gibt es neue Sexismus- und Belästigungsvorwürfe gegen Führungskräfte in den Pixar Animation Studios.

Wie wir bereits berichteten, hatten weibliche Angestellte dem Pixar-Mitbegründer und -Animationschef John Lasseter im vergangenen November ein unangemessenes Verhalten vorgeworfen — etwa „unerwünschte Umarmungen und Küsse“. Ende des Jahres wird Lasseter das Unternehmen verlassen.

Nun ist von weiteren Vorfällen mit anderen männlichen Pixar-Führungskräften die Rede. Die Grafik-Designerin Cassandra Smolcic, die von 2009 bis 2014 bei Pixar gearbeitet hat, hat für Variety einen Gastbeitrag mit dem Titel How Pixar’s Open Sexism Ruined My Dream Job verfasst. Sie nennt neben Lasseter jedoch keine weiteren Namen.

Darin beschreibt Smolcic das Arbeitsklima:

„Meine Weiblichkeit war bei Pixar eine unbestreitbare Minderung meines Werts, meiner professionellen Mobilität and meiner empfundenen Sicherheit innerhalb des Unternehmens. Der Stress, in einer solch offensichtlich sexistischen Atmosphäre zu arbeiten, forderte seine Opfer.“

 

Smolcic erläutert, das Unternehmen schließlich „körperlich und mental ausgebrannt“ verlassen zu haben. Sie begrüße es, dass Lasseter durch Jennifer Lee bei Disney and Pete Doctor bei Pixar ersetzt werde, sehe allerdings noch immer tief liegende Probleme in der Unternehmensstruktur.

1 / 0
Tags
Bild zu Buoyancy von Rodd Rathjen
Buoyancy von Rodd Rathjen - Filmbild 1
Trailer des Tages

Buoyancy

Buoyancy von Rodd Rathjen wurde erstmals auf der diesjährigen Berlinale in der Sektion [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.