"A Land Imagined" gewinnt Hauptpreis in Locarno

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

A Land Imagined - Bild
A Land Imagined - Bild

13.08.2018: In der Schweiz ist am vergangenen Wochenende das 71. Filmfestival von Locarno - die letzte Ausgabe des bisherigen Festivalleiters Carlo Chatrian - zu Ende gegangen.

Der Hauptpreis - der Goldene Leopard im Internationalen Wettbewerb - wurde von der Jury um den chinesischen Regisseur Jia Zhang-ke an A Land Imagined von Yeo Siew Hua vergeben - damit gewinnt erstmals in Locarno ein Film aus Singapur. Der Spezialpreis der Jury ging an das französische Drama M von Yolande Zauberman, als beste Regisseurin wurde Dominga Sotomayor für Tarde Para Morir Joven ausgezeichnet.

Auch das deutsche Kino konnte in Locarno Preise für sich beanspruchen. So erhielt beispielsweise Eva Trobisch, die mit ihrem Drama Alles ist gut bereits in München ausgezeichnet wurde, den Swatch First Feature Award für den besten Debütfilm. Die Schweizer-deutsche Koproduktion Closing Time von Nicole Vögele gewann den Spezialpreis der Jury in der Reihe Concorso Cineasti del presente, die sich auf Debütfilme von Filmemachern aus aller Welt konzentriert.

Carlo Chatrian gab sich in seinem Statement zum Abschluss des diesjährigen Festivals zufrieden und zuversichtlich:

"Von den 25 Preisen gingen zwölf an Frauen, zwei davon sind Schweizerinnen, damit hat die 71. Ausgabe bewiesen, dass das Locarno Festival in eine vielversprechende Zukunft blickt."

Sämtliche Preise der diesjährigen Ausgabe finden sich hier. Unsere Berichterstattung vom Festival hier.

Hier die wichtigsten Preise des 71. Festivals von Locarno im Überblick:

Internationaler Wettbewerb:

Goldener Leopard: A Land Imagined von Yeo Siew Hua
Spezialpreis der Jury: M von Yolande Zauberman
Preis für die beste Regie: Tarde para morir joven von Dominga Sotomayor
Pardo für die beste Darstellerin: Andra Guți für Alice T. von Radu Muntean
Pardo für den besten Darsteller: KI Joobong für Gangbyun Hotel von Hong Sangsoo
Besondere Erwähnung: Ray & Liz von Richard Billingham

Goldener Leopard der Reihe Cineasti del presente: Chaos von Sara Fattahi
Spezialpreis der Jury Ciné+ Cineasti del presente: Closing Time von Nicole Vögele
Preis für den besten Debütfilm: Alles ist gut von Eva Trobisch
Prix du Public UBS: Blackkklansman von Spike Lee

1 / 0
Tags
Richard Gere im Jahre 2017
Richard Gere im Jahre 2017
Aktuelles

Richard Gere in Apple-Serie

07.12.2018: Wie u.a. Variety berichtet, soll Richard Gere die Hauptrolle in einer Apple [...]
BrightBurn (2019) - Filmstill 1
BrightBurn (2019) von David Yarovesky
Trailer des Tages

BrightBurn

Ein Kind von einer anderen Welt landet eines Nachts auf der Erde - in einer ländlichen Gegend, [...]
Roma/Tatsächlich... Liebe/Watership Down
Roma/Tatsächlich... Liebe/Watership Down
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Dezember 2018

Der Winter wird atmosphärisch: Von herzerwärmenden und brutal-energetischen Filmen bei [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.