20.02.2018: Deutsches Genrekino at its Best

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Mädchen mit Gewalt - Bild
Mädchen mit Gewalt - Bild

Drei Jahre nach dem Drama Mädchen, Mädchen drehte Roger Fritz 1970 noch einmal mit seiner Hauptdarstellerin Helga Anders für Mädchen mit Gewalt. Das Ergebnis war ein unzähmbares, dreckiges Biest von einem Film. Deutsches Genrekino at its best.

Klaus Löwitsch und Arthur Brause spielen in Mädchen mit Gewalt zwei unerträgliche Machos, die eines Nachts in München eine junge Frau namens Alice (Anders) abschleppen. Sie fahren mit ihr an eine Kiesgrube mit Baggersee, wo Alice glaubt, sie würde mit ihren Studentenfreunden schwimmen gehen. Stattdessen wollen die beiden Männer sie - der Titel lässt es erahnen - notfalls mit Gewalt nehmen. Mädchen mit Gewalt ist schwer zu ertragen, weil er tief in die seelischen Abgründe dieser beiden Drecksäcke - und nebenbei auch der Gesellschaft blicken lässt. Nach der alptraumhaften Nacht droht Alice zur Polizei zu gehen - da erklärt einer ihrer Peiniger ihr ohne Umschweife, dass sie dabei nur verlieren könne. Sie müsse sich dann rechtfertigen und all ihre Erlebnisse noch einmal im Detail nacherzählen. Das würde sich anfühlen wie eine zweite Vergewaltigung.

Mädchen mit Gewalt von Roger Fritz mit Helga Anders, Klaus Löwitsch und Rolf Zacher, 23:40 Uhr im WDR

Weitere TV-Tipps für heute:
von John Curran 20:15 Uhr
Servus TV
Kleine Lügen, große Liebe
von Laurence Katrian
22:15 Uhr
ServusTV
The Crow - Die Krähe
von Alex Proyas
22:35 Uhr
Tele 5
von Guy Hamilton 00:50 Uhr
ARD
von Thomas Stuber 01:10 Uhr
Arte
1 / 0
Tags
Bild zu Dreissig von Simona Kostova
Dreissig von Simona Kostova - Filmbild 1
Trailer des Tages

Dreissig

Die Regisseurin und Drehbuchautorin Simona Kostova befasst sich in ihrem Spielfilm Dreissig [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.