Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: The Artist & the Pervert

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

The Artist & The Pervert Trailer

Er, Georg Friedrich Haas, ist ein bedeutender österreichischer Komponist und Nachkomme einer Familie von Nationalsozialisten. Sie, Mollena Williams-Haas, eine afroamerikanische Sexualpädagogin, Autorin und Performerin. Außerdem ist sie seine Frau. Seine Muse. Und seine Sklavin. 24 Stunden am Tag. Die beiden leben in einer glücklichen BDSM-Beziehung.

Der Dokumentarfilm The Artist & the Pervert porträtiert ein Paar, das auf den ersten Blick so ziemlich all unsere Vorstellungen von politischer Korrektheit aushebelt, davon zeugten angeregte Publikumsgespräche auf Filmfestivals rund um den Globus. Darf man das? Wie verdammt politisch ist hier bitte das Private? Ist das pervers oder radikale Selbstbestimmung? Erst einmal klingt das alles ziemlich aufwühlend. Tatsächlich aber fühlt sich The Artist & the Pervert, in dem fast ausschließlich die beiden Protagonisten selbst zu Wort kommen, an wie eine warme, weiche Umarmung, die dir sagt: Du darfst das Leben leben, das du leben möchtest.

The Artist & the Pervert ist ab heute als Video on Demand verfügbar. Uns von Kino-Zeit liegt der Film im Übrigen besonders am Herzen. Denn die Regie führte neben René Gebhardt unsere Chefredakteurin Beatrice Behn.

The Artist & The Pervert from eksystent distribution on Vimeo.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.