7 (Lehr-)Filme zur Atomwaffengefahr, die ihr sehen müsst

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Specials

Am 06.08.1945 erfolgten die US-amerikanischen Atombombenabwürfe auf Hiroshima, am 09.08. auf Nagasaki. Diese beiden ersten und bisher einzigen Einsätze von Atomwaffen in einem Krieg wurden zu Symbolen für die Grausamkeit des Krieges – und führten auch zu einer filmischen Auseinandersetzung. Wir stellen euch 7 Filme vor, die sich dem Thema auf erklärende Weise zu nähern versuchen.

Screenshot aus "Atomic Alert"
Screenshot aus "Atomic Alert"
  • Archer Productions 1951 via Prelinger Archive

    Duck and Cover (1951)

    Ein circa 9-minütiger Lehrfilm in Schwarz-Weiß mit kurzen Animationseinschüben, der in Kooperation mit der Federal Civil Defense Administration entstand und an öffentlichen Schulen im Bundesstaat New York gezeigt wurde. In seiner naiven Art mutet er aus heutiger Sicht natürlich extrem kurios an. Bert, die vorbildlich-umsichtige Schildkröte, zeigt Kindern, wie man sich im Falle eines atomaren Angriffs verhalten soll. Um die Devise „duck and cover“ zu vermitteln, wird sogar gesungen. Mehr Infos zu dem Werk gibt es hier.

1 / 7
Tags
Roma/A Star Is Born/Vice
Roma/A Star Is Born/Vice
Specials

Die Oscar-Nominierungen 2019

Diese Filme sind in insgesamt 24 Kategorien für die Academy Awards 2019 nominiert.
Japanisches Kino
Die Vielfalt des japanischen Kinos
Specials

13 japanische Filme, die ihr gesehen haben müsst

Das japanische Kino ist vielfältig , spannend, intensiv, verrückt, witzig und immer wieder [...]
Mateja Meded in "Soko Leipzig: Horrorhaus"
Mateja Meded in "Soko Leipzig: Horrorhaus"
Kolumnen

Es ist an der Zeit

Carte blanche hatte die Schauspielerin Mateja Meded für eine Kolumne – über Frauen im Film. [...]
Shirley Temple auf einem 1934 in Italien publizierten Foto
Shirley Temple auf einem 1934 in Italien publizierten Foto
Filmgeschichte(n)

Ein Tränengasstift für Shirley Temple

Vor genau siebzig Jahren erhielt Shirley Temple von J. Edgar Hoover einen Füllfederhalter, [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.