Marie Gruber gestorben

zurück zur Übersicht
In Memoriam

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Das Trio aus "Go Trabi Go"
Marie Gruber (r.) mit Wolfgang Stumph und Claudia Schmutzler in "Go Trabi Go"

12.02.2018: Wie die Deutsche Filmakademie auf ihrer Homepage mitteilte, ist die Schauspielerin Marie Gruber nach langer schwerer Krankheit bereits am vergangenen Donnerstag, dem 08.02.2018 im engsten Kreis verstorben. Gruber war langjähriges Akademie-Mitglied. In der Meldung heißt es:

Marie, du wirst uns sehr sehr fehlen!

Die am 11. Juni 1955 in Wuppertal geborene Gruber machte ihre Ausbildung an der Schauspielschule Ernst Busch in Berlin. Bekannt wurde sie an der Seite von Wolfgang Stumph in der Roadmovie-Komödie Go Trabi Go (1991).

(Ausschnitt aus Go Trabi Go)

Zudem sah man sie als Kriminaltechnikerin Rosamunde Weigand im Polizeiruf 110 aus Halle sowie in Stubbe - Von Fall zu Fall als Ehefrau des Protagonisten, abermals verkörpert von Wolfgang Stumph. In Nebenrollen trat sie überdies in Werken wie Das Leben der Anderen (2006) und Der Vorleser (2008) sowie in der Serie Babylon Berlin (2017) auf.

1 / 0
Tags
Rolf Hoppe - Portrait
Rolf Hoppe - Portrait
In Memoriam

Rolf Hoppe mit 87 Jahren gestorben

16.11.2018: Der Schauspieler Rolf Hoppe ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Das teilte [...]
Bild zu Buffalo Boys von Mike Wiluan
Buffalo Boys von Mike Wiluan - Filmbild 1
Trailer des Tages

Buffalo Boys

Ost trifft auf West und gute alte Knarren treffen auf raffinierte Martial-Arts-Skills in [...]
Mapplethorpe: Look at the Pictures von Fenton Bailey und Randy Barbato
Mapplethorpe: Look at the Pictures von Fenton Bailey und Randy Barbato
TV-Tipps

16.11.2018: SM und Blümchen

Er verkaufe Pornografie als Kunst, warfen ihm seine Kritiker vor und tatsächlich gehört [...]
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für November 2018

Vielfalt verspricht das Programm für den gefühlt ersten kalten Monat seit Jahren. Beste [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.