Darling der Woche: Unser Bester Filmfriend

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Darling der Woche

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Noch ein tolles Angebot auf dem Streaming-Markt: Filmfriend, das Portal der Bibliotheken.
Noch ein tolles Angebot auf dem Streaming-Markt: Filmfriend, das Portal der Bibliotheken.

Wo kann man gerade aufregende Filme abseits des Mainstreams sehen? Aus einer riesigen Bandbreite wählen? Filmisch nach Lateinamerika, Asien oder Afrika vorstoßen, ins entlegenste Eckchen oder große Metropolen? Die neusten Produktionen ebenso entdecken wie nach Perlen der Filmgeschichte fischen? Schon klar, auf der Berlinale. Aber auch vom heimischen Sofa aus. Alles, was es dazu braucht, ist ein Bibliotheksausweis.

Seit 2017 ist Filmfriend am Start, eine Video-On-Demand-Plattform der Bibliotheken. Als Projekt des Verbunds öffentlicher Bibliotheken Berlin (VÖBB) in Kooperation mit der filmwerte GmbH aus Babelsberg begonnen, haben mittlerweile zahlreiche Bibliotheken in ganz Deutschland und Teilen der Schweiz Kooperationen mit Filmfriend geschlossen. Das Beste: Die Nutzung des Streaming-Dienstes ist bereits in der jährlichen Bibliotheksgebühr enthalten. Es gilt sich nur noch auf der Website mit den Benutzerdaten einzuloggen und sofort loszustreamen. 

Seit seiner Gründung hat sich beim Filmfriend einiges getan. Inzwischen gibt es das Angebot auch als App und die Bandbreite an Filmen wächst ständig. Vor allem lohnt sich der Streamingdienst für Arthouse- und Festivalhits, die in den Kinos leider keine große Aufmerksamkeit erhalten haben. Wer in den liebevoll kuratierten Kollektionen und Neuheiten des Portals nichts Passendes findet, kann die Seite bequem nach Titeln, Namen oder Schlagwörtern durchsuchen. Eine wahre Fundgrube.

Wer wissen will, ob seine Bibliothek eine Kooperation mit Filmfriend hat, kann hier nachschauen.

 

Und hier noch ein paar Filmfriend-Tipps:

  • Mommy von Xavier Dolan
    Mommy von Xavier Dolan

    Mommy von Xavier Dolan

    Das wuchtige Meisterwerk des kanadischen Regiewunderkindes Xavier Dolan: Gedreht im quadratischen Bildformat 1:1 erzählt es eine Mutter-Sohn-Geschichte, in der Brutalität und Zärtlichkeit immer nur einen Herzschlag voneinander entfernt liegen.

    Hier geht es zum Film auf Filmfriend.

  • Die endlose Nacht - Bild
    Die endlose Nacht - Bild

    „Die endlose Nacht“ von Will Tremper

    Melancholische Gesellschaftsstudie um Menschen, die in einer Nebelnacht 1962 auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin festsitzen. Mittendrin: die rehäugige Hannelore Elsner als mittelloses Starlett und Fritz Rémond jr. als alternder Schauspieler, der die Rolle seines Lebens verpasst.

    Hier geht es zum Film auf Filmfriend.

  • Memories of Murder - Bild
    Memories of Murder - Bild

    „Memories of Murder“ von Bong Joon-ho

    Bevor Bong Joon-ho mit Parasite zum Oscargewinner wurde, feierte er seinen internationalen Durchbruch 2003 mit diesem packenden Thriller über eine Reihe bestialischer Serienmorde in einem kleinen Dorf nahe Seoul.

    Hier geht es zum Film auf Filmfriend.

  • Die Tote von Beverly Hills - Bild
    Die Tote von Beverly Hills - Bild

    „Die Tote von Beverly Hills“ von Michael Pfleghar

    Bevor Michael Pfleghar Klimbim und Wünsch dir was ins deutsche Fernsehen brachte, begann er seine Karriere 1964 mit einer wahnwitzigen Krimikomödie, die kaum deutlicher die Differenzen zwischen Hollywood und dem spießigen Westdeutschland unterstreichen könnte.

    Hier geht es zum Film auf Filmfriend.

  • El Abrazo de la Serpiente von Ciro Guerra
    El Abrazo de la Serpiente von Ciro Guerra

    Der Schamane und die Schlange von Ciro Guerra

    Zwei europäische Forscher machen sich zu verschiedenen Zeiten auf ins Amazonasbecken, um eine geheimnisvolle Pflanze zu finden. In betörenden Bildern und mit einem Hang zum magischen Realismus erzählt Guerra aus der Perspektive der Indigenen vom Aufeinandertreffen der Kulturen und den Schrecken der Kolonialisierung.

    Hier geht es zum Film auf Filmfriend.

  • I Am Love
    I Am Love

    I Am Love von Luca Guadagnino

    I Am Love setzte den Suspiria-Regisseur Luca Guadagnino 2009 endgültig auf das Radar der cinephilen Crowd: In dem opulent ausgestatteten Drama inszeniert er Tilda Swinton als schwerreich-gelangweilte Gattin eines italienischen Mode-Unternehmers, die sich in den Koch verliebt.

    Hier geht es zum Film auf Filmfriend.

  • Supa Modo - Bild
    Supa Modo - Bild

    Supa Modo von Likarion Wainaina

    Ein neunjähriges Mädchen aus einem Dorf in Kenia ist an Krebs erkrankt. Doch Supa Modo lässt sich nicht von Trauer lähmen. Stattdessen hilft das ganze Dorf, um Jos letzten Wunsch zu erfüllen: Einmal eine Superheldin sein. Eine wunderbare Liebeserklärung an die Kraft der Solidarität und Fantasie — und nicht zuletzt des Kinos selbst.

    Hier geht es zum Film auf Filmfriend.

  • Mustang - Bild
    Mustang - Bild

    Mustang von Deniz Gamze Ergüven

    In dem oscarnominierten Coming-of-Age-Film lehnen sich fünf Schwestern aus einem türkischen Dorf gegen die Einschränkungen ihrer Freiheit auf. Eine wunderschön gefilmte Selbstermächtigungsgeschichte à la Sofia Coppolas The Virgin Suicides.

    Hier geht es zum Film auf Filmfriend.

  • Deadlock von Roland Klick
    Deadlock von Roland Klick

    Deadlock von Roland Klick

    Roland Klicks Filme werden nicht umsonst alle paar Jahre wiederentdeckt. Hier inszeniert er den jungen Mario Adorf in all seiner Körperlichkeit als Bewohner der mexikanischen Sierra, der versucht zwei flüchtigen Banditen in einer Geisterstadt ihre Beute abzujagen. Ein echter Höllentrip.

    Hier geht es zum Film auf Filmfriend.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.