Darling der Woche: Großes Kino im Kleinen

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Darling der Woche

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

8mm-Film
8mm-Film

Die Wahrung des Filmerbes ist ein großes Thema, da sind sich die meisten einig. Was dabei gern übersehen wird: Dass es auch ein Filmschaffen jenseits der Kino- und Fernsehproduktion gibt: 16mm, 8mm und Super8-Materialien, die sogenannten Schmalfilme. Mehr als jedes andere Filmerbe haben es Amateur- und Privatfilme, Kurzdokumentationen, Animationen, Informations- und Werbefilme nötig, dass sich jemand für ihre Erhaltung und Sichtbarmachung einsetzt. 

 

Glücklicherweise gibt es einige Privatpersonen, Sammler und Institutionen, die sich dieser Aufgabe verschrieben haben. Einer von ihnen ist Ralf Forster, stellvertretender Sammlungsleiter am Filmmuseum Potsdam, Filmtechnikhistoriker, Kurator, Autor, Sammler und Betreiber von Schmalfilmkino. Auf seiner Website schreibt er:

„Oft sind Schmalfilme Repliken des „großen“ Kinos. Zusammengestaucht auf fünf bis 20 Minuten entwickeln sie eine eigene überraschende Ästhetik, die heutigen Sehgewohnheiten nahe kommt. Die gesamte Filmgeschichte liegt so prinzipiell auch auf Schmalfilm vor.“

edition text + kritik
edition text + kritik

Und das beste: Bei Ralf Forster stauben die Filmrollen nicht auf irgendeinem Regalbrett ein. Stattdessen veranstaltet er verschiedenste Kurzfilmprogramme, etwa mit Trickfilmen für Kinder, mit Filmdokumenten aus der DDR oder Aufnahmen aus der Frühzeit des Mediums. Anfang Mai ist es wieder so weit: Dann steigt im DDR-Museum Berlin die Veranstaltung Greif zur Kamera, gib der Freizeit einen Sinn begleitend zu Forster gleichnamigem Buch (und Habilitationsschrift) über Amateurfilm in der DDR. Dank der Förderung sogenannter Volkskunst durch die Regierung drehten in 40 Jahren nämlich rund 900 Amateur_Innen mehr als 10.000 Filme.

Um diese Materialflut irgendwie zu ordnen und die Perlen herauszufischen, braucht es engagierte Kuratoren wie Ralf Forster. Hier etwa zu hören in einem Vortrag über DDR-Amateurfilmemacherinnen an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf:

 

1 / 0
Tags
Brandanschlag auf Gebäude von Kyoto Animations am 18. Juli 2019
Brandanschlag auf Gebäude von Kyoto Animations am 18. Juli 2019
Aktuelles

33 Tote bei Brandanschlag auf Anime-Studio in Kyoto

19.07.2019 — Tragödie im japanischen Kyoto: Bei einem Brandanschlag auf das Anime-Studio [...]
Taylor Swift in "Cats"
Taylor Swift in "Cats"
Trailer des Tages

Cats

Als gestern Nacht der erste Trailer zu Cats veröffentlicht wurde, ging ein Ruck durch’s [...]
Amy von Asif Kapadia
Amy von Asif Kapadia
TV-Tipps

19.07.2019: Unverwechselbar

Für Amy bekam Asif Kapadia 2016 den Oscar für den Besten Dokumentarfilm. Darin setzt er der [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.