Vorwürfe gegen Duffer-Brüder

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Matt und Ross Duffer im Jahre 2017 auf der San Diego Comic Con International
Matt und Ross Duffer im Jahre 2017 auf der San Diego Comic Con International

09.03.2018: Die Brüder Matt und Ross Duffer sind die kreativen Köpfe hinter der Netflix-Erfolgsserie Stranger Things. Im Rahmen des gestrigen Weltfrauentags hat sich H. Peyton Brown, die für neun Episoden im Camera-and-Electrical-Department tätig war, in einem Social-Media-Post negativ über das Verhalten der beiden Showrunner geäußert, wie u.a. Indiewire berichtet.

"Ich habe persönlich beobachtet, wie zwei Männer in hohen Machtpositionen diverse Frauen am Set beschimpft haben. [...] Ich habe 11.500 Follower, die hören können, wie ich sage: TIME IS UP." (H. Peyton Brown; zitiert nach Indiewire)

Auf Nachfrage hatte Brown bestätigt, dass es sich bei besagten Männern um die Duffer-Brüder handle. Sie werde wegen des unangemessenen Verhaltens der Brüder nicht mehr für die dritte Stranger-Things-Staffel zur Verfügung stehen. Später hat Brown ihren Post indes gelöscht.

1 / 0
Tags
Hagazussa – Der Hexenfluch
Hagazussa – Der Hexenfluch
Aktuelles

First Steps Awards für "Hagazussa"

25.09.2018 - Lukas Feigelfelds Film Hagazussa gehört zu den großen Gewinnern bei der gestrigen [...]
Bild zu Beat (TV-Serie)
Beat (TV-Serie) - Bild 1
Trailer des Tages

Beat

Nach dem Erfolg von 4 Blocks lässt nun auch Amazon Prime eine Serie in die Unterwelt Berlins ab [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.