Aktuelles: Nominierte für Siegfried Kracauer Preis 2019 stehen fest

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Typewriter - Bild
Typewriter - Bild

28.10.2019: Die fünf Nominierten für den Siegfried Kracauer Preis 2019 stehen fest. Das gab der Verband der deutschen Filmkritik heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Der Siegfried Kracauer Preis für die beste Filmkritik ist auf 3.000 Euro dotiert und wird zum nunmehr sechsten Mal verliehen. Über 100 Filmkritiken wurden dazu von der unabhängigen Jury — bestehend aus dem Filmproduzenten Jochen Laube, Filmemacher Hajo Schomerus und der letztjährigen Gewinnerin Cosima Lutz — ausgewertet.

 

Die fünf Nominierten sind:

  • Dietmar Dath mit dem Text „Wir sind überall, ihr habt es nur noch nicht gemerkt“, Frankfurter Allgemeine Zeitung im Juni 2018 (Filmkritik zu Ocean’s Eight)
  • Tobias Kniebe mit dem Text „Der Mann im Schleudersitz“, Süddeutsche Zeitung im November 2018 (Filmkritik zu Aufbruch zum Mond)
  • Daniel Kothenschulte mit dem Text „Ein falsches Bild“, Monopol im September 2018 (Filmkritik zu Werk ohne Autor)
  • Michael Pfister mit seiner Filmkritik zu Nuestro Tiempo, Filmbulletin im April 2019
  • Silvia Szymanski mit ihrer Filmkritik zu Shayne, critic.de im Februar 2019

 

Desweiteren geht das auf insgesamt 12.000 Euro dotierte einjährige Kracauer-Stipendium an Till Kadritzke für eine Essayreihe zum Thema „Politische Cinephilie“. Zusätzlich erfordert das Stipendium das Verfassen eines regelmäßigen Blogs, der beim Medienpartner Filmdienst veröffentlicht wird. 10 Filmkritiker_Innen hatten sich in diesem Jahr auf das Stipendium beworben.

Die Auslobung des Siegfried Kracauer Preises ist eine Initiative der MFG Filmförderung Baden-Württemberg und der Film- und Medienstiftung NRW, um die deutsche Kinolandschaft zu stärken. Das Stipendium sowohl als auch der Preis für die Beste Filmkritik werden am 3. November 2019 im Rahmen der Filmfestspiele Biberach verliehen. 

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.