Lantern Capital hat Weinstein Company gekauft

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

 Harvey Weinstein
Harvey Weinstein im Jahre 2010

02.05.2018: Wie u.a. Variety und Blickpunkt:Film berichten, hat Lantern Capital das Wettbieten um die insolvente Weinstein Company gewonnen und das Unternehmen für 310 Millionen US-Dollar gekauft. Mit weiteren 115 Millionen US-Dollar sollen zudem Schulden durch laufende Filmprojekte abgedeckt werden.

"Das Angebot von Lantern erreicht eindeutig den höchsten und besten Wert für das Unternehmen und die Gläubiger" (Statement von Ivona Smith, einem unabhängigen Mitglied des Weinstein-Vorstands, zitiert nach Variety)

Das zuständige Gericht muss allerdings noch zustimmen. Überdies steht noch aus, wie die Gläubiger zu dem Angebot stehen. Erste Einwände in Bezug auf den Schuldenrückfluss sollen bereits geäußert worden sein. Bemängelt wird auch, dass das Angebot von Lantern Capital keine Absicherung für die Mitarbeiterschaft vorsehe.

1 / 0
Tags
Bild zu Buffalo Boys von Mike Wiluan
Buffalo Boys von Mike Wiluan - Filmbild 1
Trailer des Tages

Buffalo Boys

Ost trifft auf West und gute alte Knarren treffen auf raffinierte Martial-Arts-Skills in [...]
Mapplethorpe: Look at the Pictures von Fenton Bailey und Randy Barbato
Mapplethorpe: Look at the Pictures von Fenton Bailey und Randy Barbato
TV-Tipps

16.11.2018: SM und Blümchen

Er verkaufe Pornografie als Kunst, warfen ihm seine Kritiker vor und tatsächlich gehört [...]
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für November 2018

Vielfalt verspricht das Programm für den gefühlt ersten kalten Monat seit Jahren. Beste [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.