Danny Boyle plant eigenen Bond-Film

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Danny Boyle - Portrait
Danny Boyle - Portrait

23.02.2018: Der Regisseur Danny Boyle hat eine eigene Idee für einen James-Bond-Film, spekulierte kürzlich Variety. Sein Trainspotting-Kollaborateur, der Autor John Hodge, sitze derzeit an einem Drehbuch. Zumindest der Pitch muss MGM und den Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson also gefallen haben.

Die Situation ist jedoch kompliziert, denn eigentlich gibt es bei MGM bereits andere Pläne für die nächste Bond-Fortsetzung. Die Autoren Neal Purvis und Robert Wade (Skyfall) wurden längst beauftragt ein Drehbuch zu liefern. Mit Yann Demange ('71), Denis Villeneuve (Blade Runner 2049) und David Mackenzie (Hell Or High Water) waren sogar schon potentielle Regisseure im Gespräch. Es bleibt also abzuwarten, ob die Entwürfe von Boyle und Hodge so sehr überzeugen, dass MGM alle bestehenden Pläne ändert.

Danny Boyle hat bisher noch keinen eigenen James-Bond-Film gedreht, doch gibt es durchaus Berührungspunkte zwischen ihm und dem Franchise: so inszenierte er 2012 die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in London und drehte in deren Rahmen einen kurzen Clip mit Daniel Craig als James Bond im Auftrag Ihrer Majestät Elizabeth II. Derzeit arbeitet Danny Boyle außerdem an einigen Episoden der FX-Network-Serie Trust, die einmal mehr von der Getty-Entführung erzählt.

 

1 / 0
Tags
Hagazussa – Der Hexenfluch
Hagazussa – Der Hexenfluch
Aktuelles

First Steps Awards für "Hagazussa"

25.09.2018 - Lukas Feigelfelds Film Hagazussa gehört zu den großen Gewinnern bei der gestrigen [...]
Bild zu Beat (TV-Serie)
Beat (TV-Serie) - Bild 1
Trailer des Tages

Beat

Nach dem Erfolg von 4 Blocks lässt nun auch Amazon Prime eine Serie in die Unterwelt Berlins ab [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.