Aktuelles: Festivaldirektor Bero Beyer verlässt das IFFR

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Bero Beyer - Portrait
Bero Beyer - Portrait

01.07.2019: Festivaldirektor Bero Beyer verlässt das Internationale Filmfestival Rotterdam nach dessen 49. Ausgabe Anfang 2020. Das gab das Festival heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Ab dem 1. März 2019 beginnt Bero Beyer eine neue Tätigkeit als Direktor des Niederländischen Filmfonds. In den kommenden Wochen wird das IFFR Details zum Bewerbungsprozess für den_die neue Festivaldirektor_In veröffentlichen, der_die die Position zur 50. Jubiläumsausgabe 2021 antreten soll.

Bero Beyer, Jahrgang 1970, war seit 2015 Direktor des Internationalen Filmfestival Rotterdam. In dieser Zeit teilte er unter anderem das Programm in vier übergreifende Sektionen ein und entschlackte den Wettbewerb um den Hauptpreis des Festivals, den Tiger Award. Außerdem baute er die Talks & Masterclasses aus.

In einem offiziellen Statement betonte Beyer: „Während meiner Jahre beim IFFR habe ich alles getan, um meine Liebe zum Film in all seinen Formen auszudrücken: kurz, lang, Fiktion, dokumentarisch, episodisch, animiert, zugänglich und experimentell. Ich freue mich, das nach der 49. Ausgabe des IFFR auch als Direktor des Netherlands Film Fund weiter zu tun. Ich werde für niederländischen Film kämpfen, der inspiriert und Leute verbindet, wissend, dass Film ein unglaubliches, einflussreiches und relevantes Medium ist, das dank einer gesunden Kinokultur floriert.“

Das 49. Internationale Filmfestival Rotterdam findet vom 22. Januar bis 2. Februar 2020 statt.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.