Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: Eighth Grade

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2021Cannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2021Diagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2021Filmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Christian Neffe

Eight Grade (2018) - Trailer (englisch)

Die Pubertät ist kein Vergnügen. Das muss auch die 13-jährige Kayla (Elsie Fisher) schmerzhaft lernen, die gerade an einem Wendepunkt ihres Lebens steht: am Ende der Middle School, kurz vor dem Beginn der High School. Eigentlich möchte Kayla unbedingt dazugehören, zu den Mädchen-Cliquen in ihrer Schule, doch ihre eigene Introvertiertheit und ihr fehlendes Selbstbewusstsein stehen ihr dabei im Weg. Auch als sie auf eine Party eingeladen wird und — etwas später, nach einem Schnupperbesuch in der High School — mit einigen der dortigen Schüler*innen abhängt. Der einzige, der ihr emotional zur Seite steht, ist ihr Vater (Mark Day), dem es seit einiger Zeit aber auch nicht leichtfällt, Zugang zu seiner Tochter zu finden und ihre Probleme zu verstehen.

Eighth Grade ist das Regiedebüt des Komikers Bo Burnham und mutet zunächst nur wie ein weiterer Coming-of-Age-Film der klassischen Schule an. Unter der Oberfläche jedoch verbirgt sich eine feinsinnige und -fühlige Auseinandersetzung mit den Problemen, den inneren und äußeren Konflikten jener Heranwachsender, die nicht der vermeintlichen Norm entsprechen, denen es schwerfällt, ein stabiles sozialen Umfeld aufzubauen. Eighth Grade umgeht die großen Genreklischees und kontert sie clever mit Komik, spart auch unangenehme Momente nicht aus, zeigt sich letztlich jedoch überaus lebensfroh. Ein Film, der nicht nur Teenagern, sondern auch Eltern einige wichtige Lektionen mitgibt und dabei sehr gut zu unterhalten weiß.

Eighth Grade ist aktuell bei Netflix zu sehen sowie bei diversen VoD-Anbietern zur Leihe verfügbar.

1 / 0
Tags

Kommentare