Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: Der geheime Roman des Monsieur Pick

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2021Cannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2021Diagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2021Filmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2021Locarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2021Filmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2021Venedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Christian Neffe

Der geheime Roman des Monsieur Pick (2019) - Trailer (deutsch)

Nein, das hier ist keine typische Feelgood-Sozial-Komödie aus Frankreich, von denen es in den vergangenen Jahren so viele gab — sondern ein waschechter Whodunnit?-Krimi im Literaturmilieu. Okay, zugegeben: Ein paar Feelgood-Komödien-Anteile hat Der geheime Roman des Monsieur Pick dann doch, was angesichts der Tatsache, dass niemand ermordet wurde, auch irgendwie passt. Stattdessen begibt sich ein renommierter Literaturkritiker (Fabrice Luchini) auf die Suche nach dem „wahren“ Autor eines Romans, dessen Manuskript eine junge Verlegerin (Alice Isaaz) in der „Bibliothek der abgelehnten Bücher“ entdeckt hat und der sich als wahrer Kassenschlager entpuppt. Nicht nur aufgrund seiner literarischen Qualität, sondern vor allem wegen des Mythos drum herum: Der Autor, Henri Pick, war ein einfacher Pizzabäcker, hat nichts anderes zu Papier gebracht — und ist seit mehreren Jahren tot.

Regisseur und Autor Rémi Bezançon (Nos futurs) bastelt aus dieser Prämisse einen erfrischenden, luftig erzählten aber dennoch spannenden Plot, der zudem Einblicke in die Buchbranche gibt und zeigt, wie sehr der Erfolg eines Werkes vor allem von der Geschichte drumherum als von der Geschichte darin abhängt. Und Fabrice Luchini sieht man bei seinem manischen Kreuzzug einfach verdammt gerne zu.

Der geheime Roman des Monsieur Pick ist aktuell in der Flat von Amazon Prime Video und bei allen gängigen VoD-Anbietern zur Leihe verfügbar.

1 / 0
Tags

Kommentare