Aktuelles: Deutsche Programmkinos mit minimalen Verlusten in 2018

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Christian Neffe

Das Apollo-Kino in Hannover
Das Apollo-Kino in Hannover

19.09.2019 — Die deutschen Programmkinos haben das Jahr 2018 ohne nennenswerte Verluste überstanden. Das geht aus der nun veröffentlichten Studie „Programmkinos in der Bundesrepublik Deutschland und das Publikum von Arthouse-Filmen im Jahr 2018“ hervor. Demnach habe der Gesamt-Kinomarkt in der Bundesrepublik 2018 einen Rückgang von 13,9 Prozent bei den Ticketverkäufen hinnehmen müssen. In den Programmkinos hingegen lag dieser Wert nur bei 2,1 Prozent. Dem gegenüber stehe ein Anstieg der Eintrittspreise um 1,9 Prozent, sodass der Gesamtverlust der Arthouse-Sparte bei lediglich 0,2 Prozent lag.

Des Weiteren gibt die Studie Auskunft über den Wandel der Altersstruktur der Besucher. Demnach stellen die Über-50-Jährigen — trotz eines Rückgangs um 5,1 Prozentpunkt — mit einem Anteil von 53,8 Prozent weiterhin die stärkste Gruppe bei den Filmkunstbesuchern. Der Anteil der 16- bis 19- sowie der 30- bis 39-Jährigen steig dem gegenüber um jeweils knapp ein Viertel gegenüber 2017 an. „Damit ist das Durchschnittsalter des Arthouse-Publikums von 51,5 Jahren auf 49,9 Jahren gesunken. Das Durchschnittsalter aller Kinobesucher*innen ist von 37,9 Jahren auf 39,0 gestiegen“, resümieren die Autoren. Ein Grund dafür sei das gute Abschneiden sogenannter „Crossover-Filme“, die nicht nur in Programmkinos erfolgreich waren, sondern im Kinomarkt insgesamt, etwa Bohemian Rhapsody.

Der Anteil sogenannter “Heavy User“ am Gesamtpublikum — Menschen, die jährlich mindestens sieben mal ins Kino gehen — sank darüber hinaus von 2017 auf 2018 um vier Prozentpunkte auf 23,1 Prozent. „Der Pro-Kopf-Besuch ging dadurch um 23 Prozentpunkte zurück, im Gesamtmarkt um 14 Prozent. Trotzdem haben die Programmkinos nach wie vor mehr als doppelt so viele Heavy User wie der Gesamtmarkt“, heißt es. 

Die Studie „Programmkinos in der Bundesrepublik Deutschland und das Publikum von Arthouse-Filmen im Jahr 2018 – Analyse zu Auslastung, Bestand, Besuch und Eintrittspreis sowie zu soziodemografischen, kino- und filmspezifischen Merkmalen“ wurde von der Filmförderungsanstalt (FFA) herausgegeben und ist in Gänze über die Webseite der FFA einsehbar.

1 / 0
Tags
Bild zu Es hätte schlimmer kommen können - Mario Adorf von Dominik Wessely
Es hätte schlimmer kommen können - Mario Adorf von Dominik Wessely - Filmbild 1
Aktuelles

Mario Adorf wird Ehrengast in Braunschweig

18.10.2019: Das 33. Braunschweig International Filmfestival begrüßt Mario Adorf als [...]
Touch Me Not Filmstill
Szene aus Adina Pintilies "Touch Me Not"
Aktuelles

Der PorYes Award wird in Berlin vergeben

17.10.2019: Heute beginnt in Berlin wieder das Programm um den PorYes-Award, den „Feminist [...]
Bild zu Burning Cane von Phillip Youmans
Burning Cane von Phillip Youmans - Filmbild 1
Trailer des Tages

Burning Cane

Der Drehbuchautor und Regisseur Phillip Youmans erzählt in seinem ersten Langfilm Burning [...]
Himmel ohne Sterne von Helmut Käutner
Himmel ohne Sterne von Helmut Käutner
TV-Tipps

Die TV-Schau: 14.10.2019 - 20.10.2019

Montag, 14.10.2019 Himmel ohne Sterne von Helmut Käutner mit Horst Buchholz, Eva Kotthaus und [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.