Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: Das merkwürdige Kätzchen

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

"Das merkwürdige Kätzchen" von Ramon Zürcher
"Das merkwürdige Kätzchen" von Ramon Zürcher

Acht Jahre ist es schon wieder her, seit uns Das merkwürdige Kätzchen 2013 in der Berlinale-Sektion Forum verzauberte. Wir kamen aus den Kinos und gingen reihenweise in die Knie, dank dieses bestrickenden Debüts eines jungen Schweizer Filmemachers namens Ramon Zürcher.

Bevor nun sein zweiter Film Das Mädchen und die Spinne in den Encounters der Berlinale 2021 Premiere feiert, besinnen wir uns noch einmal voller Freude auf den Erstling. Schwer zu sagen, worum es geht. Eigentlich folgt der Film nur dem Tag einer Familie (mitsamt Kätzchen), die sich auf ein Abendessen mit Verwandtschaftsbesuch vorbereitet. Es wird abgewaschen und gekocht, zwischendurch ein ferngesteuerter Hubschrauber ausprobiert, ein verschossener Ball fliegt zum Fenster herein.

Besonders ist, wie Ramon Zürcher das alles festhält. Das merkwürdige Kätzchen wirkt zuerst vielleicht beliebig, doch schnell stellt sich heraus, dass hier eine hochgradig durchdachte Choreografie am Werk ist: Sie kartografiert die Mikroaggressionen, die die Familienmitglieder untereinander mehr oder weniger offen ausfechten, findet aber auch zärtliche Momente in den Spuren, die wir Menschen im Alltag hinterlassen. Die Wohnung mit ihren Winkeln, Möbeln, Gegenständen scheint regelrecht beseelt. Ein kleines Wunder von einem Film.

Das merkwürdige Kätzchen kann man sich direkt beim fsk Kino & Peripher Filmverleih via Vimeo ausleihen.

Um dem Laden dieses und anderer Drittanbieterinhalte zuzustimmen, bitten wir Sie Marketing-Cookies zuzulassen.

Marketing-Cookies zulassen

Das merkwürdige Kätzchen from fsk Kino & Peripher Filmverleih on Vimeo.

1 / 0
Tags

Kommentare