GoEast-Festival 2018 eröffnet

zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Das goEast-Festival
Das goEast-Festival

18.04.2018: Heute eröffnet in der hessischen Hauptstadt (sowie für einige Termine auch in Darmstadt, Frankfurt und Mainz) das diesjährige goEast-Festival, welches sich auf Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Mittel- und Osteuropa spezialisiert hat.

Im Laufe von sieben Tagen werden mehr als 100 Werke gezeigt - mit dem Ziel, mittel- und osteuropäisches Kino stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Im Programm enthalten sind sowohl aktuelle Arbeiten als auch filmhistorische Fundstücke.

Gezeigt wird etwa Boris Khlebnikovs russisches Beziehungsdrama Arrhythmia, das ab morgen auch offiziell in die Kinos kommt.

Ferner zählen Mait Laas' Meister der Zeit aus Estland, Márta Mészáros' Aurora Borealis aus Ungarn sowie Jan Švankmajers Insekten aus der Tschechischen Republik und Slowakischen Republik zu den präsentierten Filmen.

Das gesamte Programm findet sich auf der Homepage des Festivals.

1 / 0
Tags
Cary Fukunaga - Portrait
Cary Fukunaga - Portrait
Aktuelles

Cary Fukunaga dreht den neuen Bond

20.09.2018: Cary Joji Fukunaga wird den neuen James-Bond-Film drehen. Das berichtet das Branche [...]
Bild zu Shirkers von Sandi Tan
Shirkers von Sandi Tan - Filmbild 1
Trailer des Tages

Shirkers

Vielleicht würden wir heute Shirkers in einem Atemzug mit den Hachimiri japanischer Kult-Auteur [...]
Zwischen den Jahren - Bild
Zwischen den Jahren - Bild
TV-Tipps

20.09.2018: Ein Fehler, der bleibt

Auf der Berlinale 2017 gehörte Lars Hennings Zwischen den Jahren ganz klar zu den Geheimtipps d [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.