Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: Short Term 12

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Christian Neffe

Short Term 12 - Trailer (englisch)

Einrichtung wie das “Short Term 12“ gibt es viele: Heime, in denen junge, oft traumatisierte Menschen kurzfristig ein zu Hause finden. So zumindest in die Idee. In der Praxis sind es jedoch meist einige Jahre, die sie dort verbringen. Im „Short Term 12“ nun kümmern sich Grace (Brie Larson) und Mason (John Gallagher Jr.) um die Jugendlichen, versuchen ihnen Halt und eine Perspektive zu geben — und kämpfen dabei oft gegen größte Widerstände an. Und doch sucht Autor und Regisseur Destin Daniel Cretton, der hier eigene Erfahrungen als Sozialarbeiter verarbeitet hat, nicht den leichten Weg: Er zeichnet sämtliche Figuren als vielschichtige Individuen, die auf ihre Weise überaus greifbar sind.

Die Handkamera schafft optische Nähe, das Drehbuch emotionale. Short Term 12 befindet sich im steten Fluss zwischen herzerwärmendem Optimismus und ergreifender Melancholie, ohne jedoch zu sehr in eine Richtung auszuschlagen und dadurch auch nur ansatzweise manipulativ zu wirken. Im Gegenteil: Dieser Film fühlt sich wahnsinnig authentisch an. Und ist darüber hinaus auch noch wahnsinnig gut gespielt.

Verfügbar in der Flatrate von Joyn+, Amazon Prime Video und Maxdome.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.