04.05.2018: Das europäische Woodstock

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Message to Love - Bild
Message to Love - Bild

Das Isle of Wight Festival gilt als das europäische Woodstock. Dabei ist es eigentlich nur so berühmt, weil dort eben gefilmt wurde. Zum Beispiel Message to Love: The Isle of Wight Festival 1970.

500.000 bis 700.000 Besucher kamen 1970 auf die britische Insel - mit einem derartigen Ansturm hatte man damals nicht gerechnet. Im Gegensatz zu Woodstock riefen die Organisatoren aber kein free Festival aus und so kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Besuchern und Veranstaltern, aber auch zwischen Besuchern und Künstlern, Kris Kristofferson beispielsweise wurde von der Bühne herunter gebuht. Message of Love: The Isle of Wight Festival 1970 hält die chaotischen Zustände von damals fest, die in der Retrospektive oft unfreiwillig komisch wirken. Aber der Film war ohnehin immer eine Rückschau: wegen finanzieller Probleme konnte Murray Lerner ihn nicht sofort fertigstellen. Seine Premiere feierte er schließlich 27 Jahre später, im Jahr 1995 auf dem San Jose Film Festival.

Message to Love: The Isle of Wight Festival 1970 von Murray Lerner, 21:45 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
Der Krieg meiner Tochter
von Rachid Bouchareb
20:15 Uhr
Arte
von Michael Bay 20:15 Uhr
Pro 7
von Steven Spielberg 22:25 Uhr
3sat
Sein name ist Mad Dog
von John McNaughton
23:30 Uhr
ZDFneo
Avanti, Avanti!
von Billy Wilder
23:35 Uhr
BR
1 / 0
Tags
Bild zu Lords of Chaos von Jonas Åkerlund
Lords of Chaos von Jonas Åkerlund - Filmbild 1
Trailer des Tages

Lords of Chaos

Jonas Åkerlund war einst Schlagzeuger der schwedischen Metal-Band Bathory und drehte u.a. für [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.