TV-Tipps: 28.02.2019: Das kapitalistische Böse in Person

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Sean Connery in "James Bond 007 jagt Dr. No"
Sean Connery in "James Bond 007 jagt Dr. No"

Mit Terence Youngs Agententhriller begann im Jahr 1962 das Kapitel der britischen Filmgeschichte namens: James Bond.

Basierend auf der Romanvorlage von Ian Fleming spielt Sean Connery den britischen Geheimagenten 007, der von seinem Chef M (Bernard Lee) nach Jamaika zitiert wird, um dort den Fall des verschwundenen MI6-Chiefs Strangways zu lösen und der Quelle mysteriöser Störwellen auf den Grund zu gehen. James Bond jagt Dr. No beinhaltet bereits die wichtigsten Ingredienzen des erfolgreichen Bond-Rezepts: ausgebuffte Gadgets, einen größenwahnsinnigen Bösewicht (Joseph Wiseman) und ein nixenhaftes Bondgirl (Ursula Andress), exotische Schauplätze, den Filmbeginn mit dem Revolverlauf und natürlich das bekannte Titelthema von Monty Norman. Kurz gesagt: Für den Kreml galt James Bond von Anfang an als die Personifikation des kapitalistischen Bösen.

James Bond 007 jagt Dr. No von Terence Young mit Sean Connery, Ursula Andress und Joseph Wiseman, 22:10 Uhr auf Vox

Weitere TV-Tipps für heute:
von Lukas Moodysson 20:15 Uhr
Servus TV
Gorky Park
von Michael Apted
22:35 Uhr
ServusTV
von Gareth Evans 23:55 Uhr
Tele 5
von Jean-Pierre Jeunet 02:10 Uhr
ARD
1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.