Drehbuchautor John D.F. Black gestorben

zurück zur Übersicht
In Memoriam

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Bild aus "Raumschiff Enterprise"
Bild aus "Raumschiff Enterprise"

07.12.2018: Wie u.a. Hollywood Reporter berichtet, ist der US-Drehbuchautor John D.F. Black bereits am 29.11. im Alter von 85 Jahren verstorben. Black war vor allem fürs Fernsehen tätig und verfasste u.a. Skripts zu Raumschiff Enterprise (im Jahre 1966), Hawaii Fünf-Null (zwischen 1968 und 1972) und Drei Engel für Charlie (1977).

Weiterhin zählen etwa Kobra, übernehmen Sie, Die Straßen von San Francisco und Mord ist ihr Hobby zu den Serien, an denen er mitwirkte. Auch für den Raumschiff-Enterprise-Nachfolger Das nächste Jahrhundert steuerte er (unter Pseudonym) ein Skript bei.

Für sein Drehbuch zum Fernsehfilm Thief (1971) mit Richard Crenna und Angie Dickinson in den Hauptrollen erhielt Black eine Emmy-Nominierung.

Doch auch fürs Kino schrieb Black: So stammt von ihm etwa das Drehbuch zum Actionfilm Shaft (1971), das er gemeinsam mit dem Romanautor Ernest Tidyman entwickelte.

1 / 0
Tags
Jodie Foster im Jahre 2007
Jodie Foster im Jahre 2007
Aktuelles

Jodie Foster dreht Remake von "Gegen den Strom"

14.12.2018: Jodie Foster arbeitet an einem englischsprachigen Remake des isländischen Films [...]
Mustang (2019) von Laure de Clermont-Tonnerre
Mustang (2019) von Laure de Clermont-Tonnerre
Trailer des Tages

The Mustang

In ihrem Langfilm-Regiedebüt The Mustang erzählt Laure de Clermont-Tonnerre von dem Häftling [...]
Roma/Tatsächlich... Liebe/Watership Down
Roma/Tatsächlich... Liebe/Watership Down
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Dezember 2018

Der Winter wird atmosphärisch: Von herzerwärmenden und brutal-energetischen Filmen bei [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.