Ben Wheatley plant Remake von Alfred Hitchocks "Rebecca"

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Aktuelles

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Rebecca - Bild
Rebecca - Bild

15.11.2018: Ben Wheatley (A Field In England) plant ein Remake des Klassikers Rebecca von Alfred Hitchcock. Das berichtet der Branchenblog The Playlist.

Lily James (Mamma Mia! Here We Go Again) und Armie Hammer (Call Me By Your Name) sollen die Hauptrollen in der Neuauflage des Gothic-Psychothrillers übernehmen. Netflix und Working Title Films finanzieren das Projekt. Das Drehbuch stammt von Jane Goldman (Kingsman: The Secret Service). 

Alfred Hitchcocks Original aus dem Jahre 1940 handelt von einer jungen Frau (Joan Fontaine), die einen reichen Witwer (Laurence Olivier) heiratet und feststellen muss, dass sie ab sofort im Schatten seiner vor sieben Jahren verstorbenen früheren Ehefrau lebt. Erschwert wird ihr Dasein von der eifersüchtigen Haushälterin Mrs. Danvers (Judith Anderson), die sie nicht als neue Hausherrin akzeptiert.

Der auf einem Roman von Daphne Du Marier basierende Film erhielt bei den Academy Awards 1941 elf Nominierungen und gewann in den Kategorien Bester Film und Beste Kamera.

Für den Briten Ben Wheatley, dessen Projekte sich bisher unter der Budgetgrenze von 10 Millionen US-Dollar bewegten, dürfte das Rebecca-Remake sein bisher größter Film sein. Zuletzt präsentierte der Regisseur das Familiendrama Happy New Year, Colin Burstead auf dem BFI London Film Festival.

Er ist jedoch nicht der erste, der versucht Alfred Hitchcocks Rebecca neu auf die große Leinwand zu bringen. 2013 plante auch Nikolaj Arcel (Die Königin und der Leibarzt - A Royal Affair) einen entsprechenden Film, das Projekt verlief jedoch im Sande. 

1 / 0
Tags
Filmstill zu What Is Democracy? (2018)
What Is Democracy? (2018) von Atsra Taylor
Trailer des Tages

What Is Democracy?

In auch politisch unruhigen Zeiten wie diesen ist es wichtig, sich dessen zu vergewissern und [...]
A Most Violent Year von J. C. Chandor
A Most Violent Year von J. C. Chandor
TV-Tipps

21.03.2019: Das gewaltsamste Jahr

US-amerikanischen Verbrechens-Statistiken zufolge war 1981 für die Stadt New York City das [...]
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für März 2019

Die Kälte weicht den ersten Sonnenstrahlen, doch das Streaming-Programm fesselt weiter vor [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.